Fast Food & Lieferdienste

Niederlande: Der McPlant™ bekommt einen festen Platz auf der McDonald’s Speisekarte

McDonald's
© McDonald’s

Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt im vergangenen Jahr bietet McDonald’s Niederlande seinen Gästen den McPlant™ nun dauerhaft auf der Speisekarte an.

Der McPlant™ wurde in Zusammenarbeit mit Beyond Meat entwickelt und wird aus Produkten wie Erbsenprotein, Reisprotein, Kartoffeln und Rüben hergestellt. Bereits im vergangenen Jahr stand der Burger in den Niederlanden vorübergehend auf der Speisekarte. Die Wiedereinführung steht im Einklang mit der Strategie von McDonald’s, das Menüangebot für die Gäste zu erweitern, indem immer mehr pflanzliche Optionen angeboten werden.

Seit McDonald’s den McPlant™ im Jahr 2020 auf den Markt gebracht hat, hat der Burger immer mehr Märkte erobert: Schweden, Dänemark, Portugal, Österreich, die USA, Großbritannien und Irland. In den Niederlanden war die vorübergehende Einführung des McPlant™ im vergangenen Jahr ein so großer Erfolg, dass der Burger nun dauerhaft auf die Speisekarte zurückkehrt.

Stijn Mentrop, Marketingdirektor bei McDonald’s Niederlande, freut sich über den festen Platz des McPlant™ auf der Speisekarte: „Wir finden es wichtig, mit den Vorlieben unserer Gäste mitzugehen, die immer mehr Abwechslung erwarten. Für Hähnchen bieten wir mit unseren Veggie-Produkten schon seit einiger Zeit schmackhafte Alternativen an und jetzt tun wir das Gleiche für Rindfleisch. Bei der vorübergehenden Einführung im vergangenen Jahr haben wir viele positive Kommentare unserer Gäste über den Geschmack des McPlant™ erhalten. Und um es den Gästen leicht zu machen, bieten wir den McPlant™ zu einem günstigen Preis in unserer App an.“

© McDonald’s

Partnerschaft mit Beyond Meat

Zur Entwicklug des McPlant™ ging McDonald’s eine globale Partnerschaft mit Beyond Meat® ein. Der Burger, der aus Erbsenprotein, Reisprotein, Kartoffeln und Rüben hergestellt wird, bietet laut Unternehmen den klassischen McDonald’s-Geschmack, den die Gäste kennen. Der McPlant™ hat in den Niederlanden keine vegane oder vegetarische Kennzeichnung, ist aber eine schmackhafte Option für Flexitarier, also Gäste, die weniger (Rind-)Fleisch essen wollen. Der McPlant™ wird ab Dienstag, 4. Oktober 2022, in niederländischen Restaurants erhältlich sein.

Mehr Informationen unter: beyondmeat.com/de und www.mcdonalds.com/nl/nl-nl.html.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

© TASTE LIKE The taste I like GmbH

Startups, Accelerators & Incubators
Investor gesucht: Höhle der Löwen Startup TASTE LIKE sucht erfahrene Partner für den Lebensmitteleinzelhandel

© BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH

Fermentation
Lebensmittelforum Bremerhaven: Wie Mikroorganismen Proteine für Käse-Alternativen produzieren

weber spatenstich bau

(v.l.n.r.): Jürgen Künkel (C + P Industriebau GmbH & Co. KG), Annika Slenzka (ISS 3.0 Schubert + Steinberg Ingenieur- & Architektenbüro), Beate Ullrich (1. Bürgermeisterin Wolfertschwenden), Tobias Weber (CEO Weber Food Technology GmbH), Günther Weber (Unternehmensgründer Weber Food Technology GmbH), Karl Fleschhut (Bürgermeister a.D.), Jörg Schmeiser (Geschäftsführer Weber Food Technology GmbH) © Weber Food Technology GmbH

Maschinen, Anlagen- & Verfahrenstechnik
Weber Food Technology erweitert den Standort in Wolfertschwenden

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.