Clean Meat, Zellkultur- & Biotechnologie

Aqua Cultured Foods stellt erstes kommerzielles Produkt vor: Vegane Calamari-Pommes

Aqua Calamari-Pommes
© Aqua Cultured Foods

Aqua Cultured Foods gibt bekannt, dass es mit “Calamari-Pommes” die Entwicklung seines ersten kommerziellen Produkts abgeschlossen

Das Food-Tech-Startup Aqua Cultured Foods hat die Entwicklung seines ersten kommerziellen Produkts auf der Grundlage seiner neuartigen mikrobiellen Fermentationstechnologie abgeschlossen. Aqua’s Calamari-Pommes werden noch in diesem Jahr über strategische Vertriebpartner erhältlich sein.

Die Fermentationstechnologie von Aqua liefert Mykoprotein mit realistischem Aussehen, Geschmack und Textur sowie einem hohen Nährwert – der heilige Gral unter den Alternativproteinen. Diese geschützte Produktionsmethode liefert laut Unternehmen die erste Alternative zu Meeresfrüchten in Sushi-Qualität mit ganzem Muskelfleisch.

Die Calamari-Alternative von Aqua enthält pro 100-Gramm-Portion etwa 80 Kalorien. 15-20 g Eiweiß, 10-12 g Ballaststoffe und kein Natrium, gesättigtes Fett oder Cholesterin. Im Vergleich dazu enthalten 100 g konventionelle Calamari etwa 90 Kalorien, 16 g Eiweiß, keine Ballaststoffe, 45 mg Natrium, 0,4 g gesättigte Fette und 263 g Cholesterin.

Aqua Raw Calamari
© Aqua Cultured Foods

Calamari-Pommes: Entwickelt mithilfe von kulinarischem Berater

Der kulinarische Berater Johnny Carino, ein Chefkoch, der weltweit mehr als hundert Restaurants eröffnet und mehr als ein Dutzend Konzepte entwickelt hat, half dabei, die Formel für das erste Produkt des Unternehmens festzulegen. Mit Carinos Hilfe hat das Aqua-Team die realistische Textur und Zubereitung perfektioniert und wird Calamari-Pommes in gewürzten und panierten Varianten anbieten.

“Wenn man hineinbeißt, bekommt man sofort eine knusprige Note, die sich mit der realistischen, leicht zähen Textur der Calamari verbindet”, sagt Carino. “Es sieht aus wie Calamari und verhält sich auch so. Es gab keine Lernkurve, wie man sie bei einem völlig neuen Produkt oder einer neuen Zutat erwarten würde.”

“Wir bewegen uns in einem beschleunigten Zeitplan von der F&E-Phase bis zur Kommerzialisierung und konzentrieren uns nun auf die Skalierung, strategische Allianzen und Marktpartner wie Restaurantketten”, sagte Anne Palermo, CEO von Aqua. “Das Erreichen dieses Meilensteins vor dem Zeitplan ist ein Erfolg für die Sektoren der alternativen Meeresfrüchte und der alternativen Proteine sowie für uns als Unternehmen.”

Weitere Informationen auf www.aquaculturedfoods.com.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!