H&M bringt neue nachhaltige Kollektion aus alternativen pflanzlichen Materialien auf den Markt

H&M conscious exclusive kollektion
© H&M / Hennes & Mauritz
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

In der vergangenen Woche feierte die Modemarke H&M ihre neue “Conscious Exclusive-Kollektion” mit einer Launch-Party in LA. Die neue Frühjahrs-Kollektion besteht aus verschiedenen nachhaltigen Materialien: “Piñatex“, eine Lederalternative aus Ananasblättern; “BLOOM Foam”, ein flexibler Schaumstoff auf Basis von Algenbiomasse; und Orange Fibre, nachhaltige seidenähnliche Stoffe aus Zitrusnebenprodukten.

“Für diese Kollektion haben wir die Schönheit der Natur erforscht und diese zeigt sich in den fließenden Silhouetten, der auffallenden Farbpalette und der Liebe zum Detail. Wir sind begeistert, neue nachhaltige Materialien auf Pflanzenbasis einführen zu können”, sagt Ann-Sofie Johansson, Creative Advisor bei H&M.

Zusammen mit recyceltem Polyester, Bio-Baumwolle, Bio-Leinen, Bio-Seide, TENCEL ™ Lyocell, recyceltem Kunststoff, recyceltem Glas und recyceltem Silber stellt H&M in dieser Saison erstmals Piñatex®, BLOOM ™ Foam und Orange Fibre® vor. Die neue Kollektion Conscious Exclusive umfasst Innovationen mit nachhaltigen Materialien und Prozessen für eine nachhaltigere Modezukunft. Die Kollektion wird am 11. April in ausgewählten Läden weltweit und online unter hm.com erhältlich sein.

Anzeige
300 Seiten Öko-Investment-Möglichkeiten 2020 - Öko Invest