KVD Beauty gibt sich ein neues Image und stößt neue Trends in der Branche an

© Kendo Holdings Inc

KVD sorgte mit seiner unangepassten und unerschrockenen Weltanschauung und einer unkonventionellen Herangehensweise an das Thema Schönheit bereits 2008 für Aufsehen in der Branche. In einer Zeit, in der Menschen mit Tätowierungen noch eher als “Außenseiter” galten, stellte die Marke den Status Quo in Frage, machte sich dieses Thema zu eigen und förderte es als eine Form des künstlerischen Selbstausdrucks. Heute betritt die Marke, jetzt unter dem Name KVD Beauty bekannt, ein neues Kapitel und enthüllt mit der Einführung ihrer neuen Künstler ein aktualisiertes Markenimage und ein gestärktes Programm.

Der neue Name KVD Beauty behält die alten Initialen bei, diese erhalten jedoch im Zuge der neuen Phase, in die die Marke eintritt, eine andere Bedeutung. KVD steht jetzt für Kara, Veritas, Decora – Latein für Wert, Wahrheit, Schönheit.

Mit dem stark pigmentierten, leistungsstarken und veganen Make-up von KVD sind die kreativen Möglichkeiten zur Selbstdarstellung unbegrenzt. Zum Glaubenssatz der Marke gehört es, Außenseiter miteinzubeziehen, der Kunst einen unbegrenzten Raum zu bieten, Individualität zu feiern und sich der Welt, in der wir leben, bewusst zu sein. Die Achtung vor dem Planeten und seinen Bewohnern ist daher von größter Bedeutung. KVD ist zu 100% vegan und tierversuchsfrei. Die Marke setzt sich für mehr Nachhaltigkeit ein und verwendet nach Möglichkeit vollständig recycelbare Verpackungen, recycelte Materialien und nachfüllbare Fläschchen.

© Kendo Holdings Inc

Die optimierte Markenpositionierung spiegelt sich in den Bildern der neuen Werbekampagne von KVD Beauty wider, die bereits auf der Website und in den Social Media-Kanälen zu sehen sind und zusätzliche Informationen zu Marketing-Materialien, Produkteinführungen und vielem mehr enthalten. Außerdem wird es eine neue Produktverpackung geben, die dem neuen Markenimage entspricht. Während der Marke selbst ein frisches, neues Erscheinungsbild verliehen wird, behalten ihre bekannten Produkte und beliebten Bestseller wie ihr Eyeliner mit dem kultigen Tattoo-Liner, der Lolita Everlasting Liquid Lipstick und der Lock-It Foundation ihre hohe Leistung bei und auch die Rezepturen bleiben gleich.

Im Zuge des neuen, aufpolierten Markenimages gibt KVD Beauty auch seinen ersten Global Director of Tattoo Artistry, Miryam Lumpini, bekannt. Lumpini ist ein “It-Girl” aus der Tattoo-Szene von Los Angeles. Sie wuchs in einem ländlichen Gebiet Schwedens auf und wanderte in die USA aus, um ihrer Leidenschaft für die Tattoo-Kunst nachzugehen. Heute tätowiert sie bekannte Promis wie Jhené Aiko, Keke Palmer und Kehlani. Lumpini wird als firmeninterne Expertin für Tattoo-Kunst tätig sein und kreative Initiativen unterstützen, indem sie von Tätowierungen inspirierte Designs für Marketing und Produkte entwickelt und Inhalte für Make-up-Kunst erstellt.

“Die Zusammenarbeit mit KVD Beauty ist für mich ein Traum, der wahr wird”, so Lumpini. “Ich war schon immer ein großer Fan der Marke – sie sorgt für mehr Akzeptanz für die Tattoo-Kultur und ermutigt die Community dazu, sie als eine Form der Selbstentfaltung zu betrachten. Früher waren Tattoos stigmatisiert und wer eins hatte, wurde als Rebell abgestempelt. KVD Beauty aber hat sie als Kunstform erkannt und Künstlerinnen wie mir, die in der Kosmetikbranche sonst eher übersehen wurden, eine Chance gegeben.”

© Kendo Holdings Inc

Die neuen Marken- und Marketingstrategien werden von zwei Veteranen der Schönheitsbranche, Sarah Koch, Senior Vice President und General Manager von Kendo Brands, und Tara Loftis, Global Vice President of Marketing and Public Relations von Kendo Brands, geleitet. Die über 15-jährige Erfahrung von Loftis im Bereich strategisches Marketing hat dazu beigetragen, bekannte Marken innerhalb des Markenportfolios von Kendo sowie den Favoriten der Kosmetikbranche, Too Faced, aufzubauen und zu fördern. Sarah Koch hat den größten Teil ihrer mehr als 15-jährigen Einzelhandelskarriere im Bereich Schönheit verbracht und sich auf den Aufbau und die Gründung von Marken bei Kendo und Sephora in Nordamerika spezialisiert. Ihr wird der Wiederaufbau einer weiteren Kendo-Marke, OLEHENRIKSEN, zugeschrieben und sie ist nun neben OLEHENRIKSEN bei Kendo Brands für die gesamte strategische Markenführung von KVD Beauty und Bite Beauty weltweit zuständig.

“KVD Beauty entwickelt seit fast 13 Jahren unglaubliche, preisgekrönte Bestseller. Jetzt ist es einfach an der Zeit, die Marke wiederzubeleben und wieder auf ganz authentische Weise mit unseren Verbrauchern in Kontakt zu treten. Dies ist der Beginn eines wichtigen Kapitels, und es war für uns von entscheidender Bedeutung, eine aufrüttelnde Marketingstrategie zu entwerfen und uns dabei an hochrangigen, branchenführenden Kunsttalenten zu orientieren, die die Tradition unserer Marke sowohl im Bereich Tätowierungen als auch im Bereich Make-up widerspiegeln und würdigen”, so Loftis.

Weitere Informationen finden Sie auf kvdbeauty.com sowie unter @KVDBeauty auf Instagram, TikTok, YouTube, Twitter und Facebook.