Neues Pariser Modelabel Virón spezialisiert sich auf vegane Schuhe

© Virón

Die junge Pariser Modemarke Virón, die erst Anfang diesen Jahres gegründet wurde, hat sich auf die Herstellung innovativer, veganer Schuhe spezialisiert. Gegründet wurde das Startup von den beiden Modeexperten Mats Rombaut und Julian Rome, die die konventionellen Produktionsweisen der Modeindustrie in Frage stellen und neue, nachhaltigere Lösungen anbieten möchten.

© Virón

Die junge Marke verfolgt eine verantwortungsvolle Firmenpolitik, nach der alle für die Produktion verwendeten Stoffe und Materialien lokal in Europa herstellt und bezogen werden. Die pflanzlichen und zum Teil upgecycelten Materialien der einzelnen Schuhkollektionen wurden von PETA als vegan zertifiziert. Besonderes Augenmerk legt Virón dabei auf die Verwendung von umweltfreundlichen, veganen Lederalternativen, die unter anderem auch auf Apfel- oder Maisresten basieren. Sobald die Schuhe abgenutzt sind, ermutigt Virón seine Kunden, die Schuhe an die Marke zurückzuschicken, damit die Laufsohlen recycelt werden können und so ein verbessertes Kreislaufsystem gefördert wird.

Die ersten Schuhvarianten von Virón sind ab sofort im Online-Shop des Herstellers sowie bei ausgewählten Händlern wie SSENSE, LN-CC und Selfridges erhältlich. Zur Auswahl stehen derzeit verschiedene Sneaker, Mid-Tops und Stiefelmodelle. Preislich liegen die Angebote zwischen 190 und 280 USD. Damit will das Unternehmen nach eigener Aussage einen zugänglicheren Kaufpreis für nachhaltige Schuhoptionen etablieren.