Veganes Modelabel nutzt Upcycling für Designer-Kollektion

veganes Modelabel setzt auf Upcycling für designer-mode
© livin' the mad life
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Das innovative, vegane Modelabel “Livin’ The MAD Life” aus Miami hat sich zum Ziel gesetzt, dass Image des Upcyclings aufzubessern und produziert zu diesem Zweck vegane Designermode aus selbst schon upgecycleten Kleidungsstücken. Der Nachhaltigkeitsgedanke wird dabei sehr groß geschrieben und bestimmt die Philosophie dahinter.

Die Idee für dieses ungewöhnliche Projekt geht auf Megan und Aroon Duncanson zurück, ein Mutter-Tochter Gespann aus Miami. Ihre Upcycling-Mode wollen sie vor allem besonders nachhaltig produzieren und gleichzeitig auch für einen guten Zweck. Deshalb sind ihre Produkte auch komplett vegan und tierversuchsfrei und bestehen nur aus synthetischen Materialien sowie Kunstleder. Erst Anfang 2018 kam eine neue Designer-Portemonnaie-Linie aus eigener Produktion auf den Markt.

Für mehr Informationen besuchen sie www.livinthemadlife.com

Anzeige
300 Seiten Öko-Investment-Möglichkeiten 2020 - Öko Invest