Food & Beverage

Münchener Food Startup “djoon” erfindet das Schokoladen-Osterei neu: Die weltweit ersten Ostereier aus ganzen gefüllten Datteln

djoon vegane ostereier
© djoon foods GmbH

Die Ostereier werden in Handarbeit im Münchener Norden hergestellt und plastikfrei verpackt

Das Münchener Food Startup djoon foods GmbH bringt zur Ostersaison 2022 eine Weltneuheit auf den Markt: die ersten Schokoladen-Ostereier aus ganzen gefüllten Datteln. Die Ostereier sind erhältlich in den Sorten Himbeer, Nougat, Maracuja und Pistazie und werden als “djoon Osternest” mit 8 Ostereiern angeboten.

Die Gründer Carolin Grellner, Leon Niederl & Martin Grellner wollen mit den neuartigen Produkten alle emotionalen Erinnerungen von altbekannten Schokoladen-Ostereiern einfangen: kleine, bunte Leckereien in verschiedenen Sorten und Farben – perfekt geeignet zum Teilen und Verstecken oder als besondere Füllung für ein Osternest.

djoon vegane ostereier
© djoon foods GmbH

Genau wie bei ihren bereits bekannten Dattelpralinen, setzt djoon auch bei den Ostereiern auf wenige, aber dafür hochwertige, vegane Bio-Zutaten, die in Handarbeit zu den kleinen Köstlichkeiten verarbeitet werden. Anschließend werden die Produkte einzeln von Hand verpackt, um das typische Aussehen von Ostereiern zu erhalten.

Das Besondere an der Ostereier-Verpackung: sie beruht auf einem Design, das die 7-jährige Hannah entworfen hat. Sie ist die älteste Tochter des Gründer-Ehepaars Carolin und Martin Grellner. Da djoon Nachhaltigkeit in allen Bereichen verfolgt, ist die Verpackung komplett plastikfrei und kann im Papiermüll entsorgt werden.

© djoon foods GmbH

Carolin Grellner sagt über die Neuentwicklung: “Mit unseren djoon-Ostereiern übertragen wir die Idee unserer sehr erfolgreichen Bio-Pralinen in eine neue Form. Gleichzeitig haben wir die zwei neuen Geschmacksrichtungen Pistazie und Maracuja entwickelt, die wir nun zum ersten Mal unseren Kunden präsentieren!”

Leon Niederl sagt über die Werte von djoon: “Süßigkeiten, so wie sie sein sollten: wenige, handverlesene Bio-Zutaten aus fairen Quellen, 100% natürlich und vor allem super lecker. Diese djoon-Werte hatten bei der Entwicklung unsere Ostereier
die oberste Priorität!”

Martin Grellner sagt über Osternester früher und heute: “Schon als Kind habe ich das Suchen der Osternester geliebt. Genauso gerne verstecke ich heute Ostereier für meine eigenen Kinder. Ich bin sehr stolz, dass wir von djoon nun allen Kindern, Eltern und Großeltern ein wirklich besonderes Osterei anbieten können!”

Mehr zu den neuen Produkten auf www.djoon.de.

 

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

more than vood

Food & Beverage

MORE THAN VOOD startet Crowdfunding, um den Heimtiermarkt zu revolutionieren

every gerichte

Food & Beverage

Soulfood-Küche für den Herbst & Winter: Die neuen veganen Kreationen “Green Dal” und “Karma Korma” von Every.

lavva joghurt

Milch- & Molkereialternativen

Lavva Plant-Based Yogurt kündigt strategische Übernahme durch Next In Natural an

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice

SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews

Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews

Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”