• Equinom kündigt Kooperation mit Black Sheep Foods an



    Equinom-Logo
    © Equinom

    Equinom, ein innovatives Start-up im Bereich pflanzlicher Proteine, gab vor kurzem den Beginn einer Kooperation mit Black Sheep Foods bekannt

    Das Unternehmen Equinom hat sich auf gentechnikfreie KI-gestützte Pflanzenzüchtungstechnologien spezialisiert, um die fortschrittlichsten und vielfältigsten pflanzlichen Proteine für die pflanzliche Lebensmittelindustrie zu liefern. Im Rahmen der Partnerschaft wird Black Sheep Foods das revolutionäre 70 prozentige Erbsenprotein von Equinom für seine pflanzlichen Lammfleischprodukte verwenden. 

    Black Sheep Foods wurde 2019 von zwei ehemaligen Mitarbeitern des zellbasierten Meeresfrüchte-Start-ups Finless Foods gegründet und entwickelt eine vielseitige pflanzliche Lammhackfleischalternative, die für eine Vielzahl von Produktanwendungen verwendet werden kann.

    © Equinom

    Equinom: Gelbes Erbensprotein als wichtigste Zutat

    Nach sieben Jahren Forschung und Entwicklung hat Equinom den Code für hochwertige Proteine für Fleisch auf pflanzlicher Basis geknackt, indem es durch die Entwicklung gentechnikfreier Zutaten einzigartige Eigenschaften liefert. Durch die neue Partnerschaft werden die beiden Unternehmen den Verbrauchern auf dem US-Markt eine Reihe von pflanzlichen Lammfleischprodukten anbieten können, die auf dem nahrhaftesten, erschwinglichsten und nachhaltigsten Erbsenprotein der Welt basieren.

    “Gelbe Erbsenproteine sind eine wichtige Zutat für pflanzliche Lebensmittel, deren Nachfrage steigt. Der pflanzliche Sektor hat jedoch mit den Folgen der Erbsenknappheit zu kämpfen. Lebensmittelhersteller wie Black Sheep Foods sollten darunter nicht leiden müssen und die Verbraucher sollten auch nicht mehr für pflanzliche Fleischalternativen bezahlen müssen”, erklärt Gil Shalev, PHD, Gründer und CEO von Equinom

    “Equinom revolutioniert den Markt für gelbe Erbsen im Alleingang, indem es durch seine KI-gestützten Saatgutzüchtungstechnologien einzigartige Eigenschaften bereitstellt. Beim Eintritt in den US-Markt war es für uns wichtig, das enorme Potenzial von gelbem Erbsenprotein zu erschließen und die Zutat in jeder Phase der Produktion zu optimieren. Ein Produkt mit spezifischen Merkmalen für einen bestimmten Markt zu züchten, ist der Weg der Zukunft und wir freuen uns auf diese Kooperation, um mehr nahrhafte, köstliche und nachhaltige Produkte auf pflanzlicher Basis zu entwickeln, die die Verbraucher lieben werden”, so Ismael Montanez, Mitgründer von Black Sheep Foods.

  • Top Themen





    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address