Equinom präsentiert Next-Level-Saatguttechnologie

Equinom logo
© Equinom
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Das israelische Start-Up Equinom kombiniert Spitzentechnologie mit natürlichen Züchtungstechniken, um hochfunktionelle Non-GVO-Samen mit einem fortgeschrittenen Nährwertprofil zu produzieren. Die neue Technologie von Equinom erleichtert die Verbindung von Lebensmittelunternehmen mit ihrer Lieferkette, wodurch mehr Transparenz und eine verantwortungsbewusste Beschaffung von pflanzlichem Protein geschaffen werden soll.

Das Ziel des Unternehmens ist die Erzeugung hochwertiger Proteine, die weniger Land und Wasser benötigen und den Ernteabfall reduzieren. Durch DNA-Sequenzierung und proprietäre Algorithmen kultiviert Equinom sorgfältig ausgewähltes Saatgut, um die natürlichen Fähigkeiten der Pflanzen zu maximieren. Diese Technologie ermöglicht die Herstellung von Kichererbsen, Sesam und Soja, die wesentlich mehr Eiweiß enthalten als die derzeit auf dem Markt befindlichen Sorten.

Equinom hat bereits Verträge mit weltweit führenden Unternehmen der Lebensmittelbranche unterzeichnet, darunter Sabra Dipping Company, LLC (USA), ein Joint Venture von PepsiCo, und die israelische Strauss Group Ltd sowie eine Vermarktungsvereinbarung mit Mitsui & Co.

Das französische Unternehmen Roquette hat auch mit Equinom zusammengearbeitet, um neue Erbsen mit hohem Proteingehalt zu entwickeln und zu produzieren. Fortquimo Capital, ein Anteilseigner von Roquette und Equinom, wird weitere 4 Millionen US-Dollar in die Entwicklung investieren, wodurch Equinom mittlerweile insgesamt schon 10,5 Millionen US-Dollar Investitionskapital erhalten hat.

Anzeige
300 Seiten Öko-Investment-Möglichkeiten 2020 - Öko Invest