Erfolgreich durchstarten: ProVeg-Incubator sucht erneut innovative Food-Start-ups

vegane Start-Ups
© ProVeg Incubator

Pionierunternehmen aus dem Bereich der pflanzenbasierten sowie kultivierten Lebensmitteltechnologie, die Alternativen zu tierischen Produkten und Inhaltsstoffen herstellen, können sich ab sofort wieder bewerben, um Teil der neuen Incubator-Kohorte zu werden. Das Programm startet im April 2021. Interessierte Gründer können sich bis Sonntag, den 7. Februar 2021, unter www.provegincubator.com/apply bewerben.

Finanzielle Unterstützung, Mentoring und Netzwerken – mit dem ProVeg-Incubator durchstarten

Start-ups, die in den Incubator aufgenommen werden, erhalten ein maßgeschneidertes Accelerator-Programm. Dazu gehören unter anderem eine Finanzierung von bis zu 200.000 Euro, ein persönliches Experten-Mentoring und Zugang zu den umfangreichen internationalen Netzwerken des Incubators inklusive Branchenkontakten.

Der ProVeg-Incubator ist der weltweit führende Incubator für Start-ups im Bereich pflanzlicher sowie kultivierter Lebensmittel und unterstützt ausschließlich Unternehmen, die zur Veränderung der globalen Ernährungskultur beitragen.

„Es ist wichtig, dass die Start-ups in unserem Programm mit unserer Mission übereinstimmen, den weltweiten Konsum tierischer Produkte zu reduzieren. Die Produkte oder Dienstleistungen, die die Jungunternehmen anbieten, sollten daher konventionelle tierische Lebensmittel durch innovative Produkte, Zutaten und Lösungen ersetzen”, so Albrecht Wolfmeyer, Leiter des ProVeg-Incubators. Wolfmeyer fügt hinzu: „Wir suchen nach starken, ambitionierten Gründerteams und nach Produktneuheiten, die wirkungsvoll und skalierbar sind. Im Fokus stehen Unternehmen, deren Produkte, Technologien und Konzepte sich von der Konkurrenz abheben. Ich freue mich darauf, zu sehen, wer sich 2021 bei uns bewirbt.”

Incubator_cohorte_3_100dpi-25-von-28-1024x683-535x381
Dritte Kohorte des ProVeg-Incubators © ProVeg

Der ProVeg-Incubator verhilft international zum Erfolg

Seit seinem Start im Jahr 2018 hat der ProVeg-Incubator mit mehr als 45 Start-ups aus der ganzen Welt zusammengearbeitet. Insgesamt haben sie mehr als 30 Millionen Euro an Finanzierungsmitteln beschafft und mehr als 40 Produkte auf den Markt eingeführt. Zu den Alumni des ProVeg-Incubators gehören unter anderem Better NatureVly FoodsMondarella, Greenwise, MushlabsLegendairy FoodsPlantcraftCellular AgriculturePanvegaremilk und the nu company.

„Der Proveg-Incubator ist der beste Weg, um das eigene Veggie-Unternehmen schnell und erfolgreich auf dem Markt zu etablieren. Als Ergebnis des Programms haben wir unsere Strategie für den Markteintritt komplett geändert und verkaufen jetzt in Supermärkten in ganz Europa – einschließlich Lidl, Kaufland und Penny. Das Team des Incubators hat uns mit wichtigen Mentoren, Investoren sowie Einkäufern aus der Lebensmittelbranche zusammengebracht, die wir sonst nie kennengelernt hätten. Wir sind sehr dankbar, Teil des fantastischen Programms gewesen zu sein”, so Piero Brunetti, Gründer von Mondarella.

„Der ProVeg-Incubator war ein Meilenstein des Wachstums für uns. Jeder Workshop und jede Veranstaltung ermöglichte es uns, Erfahrungen zu sammeln, unseren Horizont zu erweitern und letztendlich unseren Markteintritt zu beschleunigen”, so Julia Marsel, Mitgründerin von Greenwise.

Auch Nicolas Hartmann, Mitgründer von Vly Foods, betont: „Besonders die Kontakte zur Industrie sind einzigartig und helfen, alle Arten von Problemen, denen ein junges Unternehmen gegenübersteht, zu lösen.”

Der ProVeg-Incubator arbeitet mit einer Reihe von Investorinnen und Investoren sowie anderen Partnerinnen und Partnern zusammen, darunter Atlantic Food Labs, Beyond Advisors, Blue Horizon Ventures, European Institute of Innovation and Technology (EIT Food), Good Seed Ventures, Katjesgreenfood, New Crop Capital, NX-Food, Purple Orange Ventures und VegInvest.

Der ProVeg-Incubator unterstützt derzeit seine 5. Kohorte von Start-ups, die 6 innovative Unternehmen aus der ganzen Welt umfasst. Diese Runde des Programms läuft bis zum 15. Januar 2021 und gipfelt in einem Start-up Demo Day. Erfahren Sie hier mehr über die Start-ups der laufenden Kohorte. Als Teil der Ernährungsorganisation ProVeg hat sich der ProVeg-Incubator der Mission verschrieben, den weltweiten Konsum tierischer Produkte bis zum Jahr 2040 um 50 % zu reduzieren.

Um über alle Neuigkeiten rund um den ProVeg-Incubator auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie die Incubator-Website oder folgen Sie unter @provegincubator auf LinkedIn, Twitter und Instagram.