• Die Free From Functional & Health Ingredients (FFF&HI) kehrt zurück



    free from functional foods
    © Expo Business Communications BV

    Der „Free-from“-Markt erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da die Verbraucher zunehmend umweltfreundliche und „Free-from“-Alternativen (frei von) bevorzugen. Im Jahr 2020 stieg der wertfreie Umsatz um 16,9 % und durchbrach die Grenze von 1 Mrd. £. Dieses Wachstum setzte sich auch im Jahr 2021 fort, wobei ersten Berichten zufolge die Nachfrage um 19,6 % (496,1 Mio. £) anstieg.

    Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, dass die Free from Functional Food & Health Ingredients (FFF&HI) vom 7. bis 8. Juni 2022 in die Fira in Barcelona zurückkehrt. Auf der Veranstaltung, die sich selbst als das ultimative Erlebnis für Free-From-, Bio und Vegan bezeichnet, werden mehr als 320 Aussteller erwartet, die Tausende von innovativen Produkten und Marken aus über 53 Ländern weltweit präsentieren. Die Anmeldung für die Veranstaltung 2022 in Barcelona ist ab sofort offen.

    Seit Beginn der Pandemie hat die Functional-Food-Branche einen enormen Aufschwung erlebt. Verbraucher in aller Welt sind auf der Suche nach Produkten, die ihr Wohlbefinden fördern und ihr Immunsystem unterstützen. Laut ShelfNow, dem Business-to-Business-Online-Marktplatz, hat der Verkauf von Probiotika, darmfreundlichen Getränken und fermentierten Produkten stark zugenommen und es wird erwartet, dass das Wachstum im Jahr 2022 mit der Verlagerung hin zu gesundheitsbewussteren Verbrauchern anhält. Die Zahlen von Data Bridge Market Research bestätigen dies, wobei die neuesten Berichte ein Marktwachstum mit einer jährlichen Wachstumsrate von 6,70 % im Prognosezeitraum von 2022-2029 vorhersagen.

    plant based food
    © ricka_kinamoto – stock.adobe.com

    Im Sektor der auf pflanzlicher Basis beruhenden Nahrungsmittel zeichnet sich ein ähnliches Bild ab: Die Verbraucher sind weiterhin auf der Suche nach Produkten, die einen gesünderen und nachhaltigeren Lebensstil ermöglichen. Untersuchungen von Mintel haben ergeben, dass 25 % der jungen Generation sagen, dass die Pandemie eine vegane Ernährung attraktiver gemacht hat, wobei die Hälfte der Befragten glaubt, dass pflanzliche/botanische Inhaltsstoffe medizinische Vorteile haben können. Dies hat zur Folge, dass Marken nach den bestmöglichen Inhaltsstoffen suchen, um ihre Produkte von anderen abzuheben.

    Die diesjährige FFF&HI bietet Marken, Einzelhändlern und Lebensmittelherstellern eine zentrale Anlaufstelle für ihren gesamten Bedarf an Ingredienzen im Bereich Free-From, Functional Food und Health. Alifarma, Muesli-Up, DCS Free From, Dafco und Airos Gluten-Free präsentieren die besten Produkte und neuesten Innovationen aus diesen Bereichen. Marken und Zutaten werden nach Standorten geordnet vorgestellt. In den Länderpavillons der Veranstaltung werden die Trends und Innovationen der Anbieter aus Österreich, Bolivien, Chile, Finnland, Dänemark, Sizilien, Thailand, Korea und anderen Ländern vorgestellt.

    Neben einem hochkarätigen Angebot an Ausstellern wird es ein spezielles Konferenzprogramm geben, an dem Wissenschaftler, Forscher und Berater aus der gesamten Branche für funktionelle Lebensmittel und gesunde Inhaltsstoffe teilnehmen. Aufgeteilt in drei Bereiche – Free From Retail, Vegan and Plant-Based sowie Supplier and Insight – erhalten die Teilnehmer Einblicke in aktuelle Themen wie nachhaltige Verpackungen, Start-up-Branding, gesunde Backzutaten, Verbraucherverhalten nach der Pandemie und mehr.

    free from functional foods
    © Expo Business Communications BV

    Es wird erwartet, dass die Konferenz Besucher aus der Branche anziehen wird, die wissen wollen, wie sie ihrem Unternehmen einen entscheidenden Vorteil verschaffen können. Das vollständige Programm wird noch bekannt gegeben. Zu den ersten bestätigten Rednern gehören Vertreter von Innova Market Insights, HRA Global, Lantern, der Universität Barcelona, des spanischen Branchenverbands AECOC und der Union Vegetariana Spain.

    Ronald Holman, Veranstaltungsleiter, sagt über die diesjährige Veranstaltung: „Branchenuntersuchungen zeigen, dass die Branche dank des gestiegenen Interesses der Verbraucher an Gesundheit und Wohlbefinden nach COVID einen regelrechten Boom erlebt, und wir freuen uns darauf, unsere Besucher und Aussteller dabei zu unterstützen, davon zu profitieren. Es wird viele Gelegenheiten zum Netzwerken geben, Kontakte wieder aufleben zu lassen und neue Kontakte zu knüpfen, außerdem bietet unsere beliebte Konferenz eine Fülle von Lernmöglichkeiten. Die diesjährige Veranstaltung wird mit Sicherheit die bisher beste sein und den besten Fachleuten der Branche die Möglichkeit geben, sich auszutauschen und für die Zukunft zu planen, während wir uns aus den Tiefen der Pandemie befreien.“

    Die Free from Functional & Health Ingredients kehrt vom 7. bis 8. Juni 2022 in die Fira in Barcelona zurück. Für weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter www.barcelona.freefromfoodexpo.com.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews