JUST EGG und PHW gemeinsam auf der Internorga

Just Foods Egg
Auf globalem Erfolgskurs: JUST EGG © Just, Inc.
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

JUST Egg aus den USA, der pflanzliche Ei-Ersatz auf Mungobohnen-Basis, der derzeit auf Siegeszug um die Welt ist, gab sein Debüt am Eröffnungstag auf der Internorga. PHW/Wiesenhof hat sich für diese Innovation die europaweiten Vertriebsrechte gesichert, der Marktstart in Europa ist für das vierte Quartal geplant. Gründer und CEO Josh Tetrick war aus den USA angereist und stellte sich am Stand von PHW den Fragen der Kunden und Partner. Am Morgen des Eröffnungstages hatten PHW und JUST zu einem Pressefrühstück geladen. Dort, in einer hippen Even-Location mit Blick über Hamburg und das Messegelände, kredenzten sie diverse Kreationen mit dem Ei-Ersatz, die uns geschmacklich wirklich überzeugten.

PHW und JUST gaben sich zuversichtlich, dass JUST EGG in Europa ebenso gut ankommen wird wie in vielen anderen Teilen der Welt. Zu Preisen konnte die Beteiligten allerdings noch keine Auskunft geben. Der Marktstart in China soll bereits in den nächsten Monaten erfolgen. Das Team von JUST EGG tourt derzeit durch die ganze Welt, 25 Städte standen in den letzten Monaten auf dem Programm. „Making it easy to eat well“, das ist der Leitgedanke für Josh Tetrick und JUST. Er möchte niemanden bekehren, sondern Verbraucher mit nahrhaften, nachhaltigen, gesunden, schmackhaften und preislich attraktiven Produkten überzeugen. Und damit seinen Beitrag zu einer besseren Welt leisten.

Tetrick zeigt, dass man nicht unbedingt Betriebswirtschaft oder Ernährungswissenschaften studiert haben muss, um ein erfolgreiches Food-Unternehmen mit Millionen-Umsätzen aufzubauen: er hat einen sozialwissenschaftlichen Background. Allerdings gab es bei der Entwicklung von JUST auch immer wieder Rückschläge, der Weg zum perfekten Produkt führte über 1000 mangelbehaftete Varianten. Das Team von JUST besteht aus nur gut 100 Leuten, darunter mehr als die Hälfte Wissenschaftler, die gesamte Produktion erfolgt im Zusammenspiel mit Lieferanten und Produktions-Partnern.

Gutes tun, das möchte Tetrick und um das am schnellsten zu erreichen, sollte man aus seiner Sicht ein Unternehmen gründen.

Anzeige
300 Seiten Öko-Investment-Möglichkeiten 2020 - Öko Invest