• Temasek gründet die Asia Sustainable Foods Platform



    Temasek nachhaltige Lebensmittel Asien
    Dilhan Pillay, CEO von Temasek © Temasek

    Temasek gründet die Asia Sustainable Foods Platform, um die Kommerzialisierung nachhaltiger Lebensmittel in Asien zu beschleunigen

    Temasek hat die Gründung der Asia Sustainable Foods Platform bekannt gegeben, die sich mit den Herausforderungen der Steigerung der Produktion alternativer Proteine und der Beschleunigung des Wachstums nachhaltiger Lebensmittel in Asien befassen soll.

    Die Asia Sustainable Foods Platform bietet Lösungen und Unterstützung für Lebensmitteltechnologieunternehmen auf ihrem Weg von der Produktentwicklung bis hin zur kommerziellen Umsetzung, und zwar als Förderer, Betreiber und Investor.

    • Als Förderer wird sie F&E-Beratung und Produktionsanlagen im Pilotmaßstab bereitstellen, um Lebensmitteltechnologieunternehmen bei der beschleunigten Vermarktung ihrer Produkte zu unterstützen;
    • Als Betreiber wird sie Produktionskapazitäten bereitstellen und Marktkenntnisse über Kommerzialisierungsmöglichkeiten vermitteln, um die Expansion in ganz Asien zu unterstützen;
    • Und als Investor wird sie den Unternehmen ein Netzwerk strategischer Kontakte zur Verfügung stellen und Kapital für vielversprechende Start-ups im Bereich der Lebensmitteltechnologie bereitstellen.

    “Es wird erwartet, dass Asien in den nächsten zehn Jahren rund 1,55 Billionen US-Dollar an Investitionen benötigt, um die wachsende Nachfrage der Verbraucher nach gesünderen und nachhaltigeren Lebensmitteln zu befriedigen. Wir müssen unsere derzeitigen Fähigkeiten weiterentwickeln, um die Lebensmittelsicherheit zu erhöhen und die Lieferketten zu stärken.

    Temasek hat seit 2013 über 8 Milliarden US-Dollar in die globale Wertschöpfungskette vom Erzeuger zum Verbraucher investiert und wird seine Investitionen in diesem Bereich weiter erhöhen. Singapur spielt eine wichtige Rolle bei der Umgestaltung des Agrar- und Ernährungssektors. Die Asia Sustainable Foods Platform zielt darauf ab, lokale und regionale Unternehmen zu unterstützen, zu innovieren, zu vergrößern und zu vermarkten.” – Yeoh Keat Chuan, stellvertretender Leiter der Enterprise Development Group bei Temasek.

    © Temasek

    Temasek: Asia Sustainable Foods Platform geleitet von CEO Mathys Boeren

    Die Asia Sustainable Foods Platform wird von einem Kernteam von Lebensmitteltechnologie-Experten unter der Leitung des neu ernannten CEO Mathys Boeren geleitet. Bevor er der Plattform beitrat, war Mathys Boeren mehr als 25 Jahre lang in der Lebensmittel- und Lebensmittelzutatenindustrie tätig, unter anderem für Unilever, Givaudan, Symrise und Kerry. In jüngster Zeit hat er Start-ups im Bereich der nachhaltigen Lebensmittel bei der Abstimmung von Produktmerkmalen und Verbraucherpräferenzen beraten.

    Herr Boeren betont: “Unsere wichtigsten Unterscheidungsmerkmale sind unsere End-to-End-Fähigkeiten als Förderer, Betreiber und Investor, die aufstrebenden Food-Tech-Unternehmen in jeder Phase ihres Wachstumszyklus maßgeschneiderte Lösungen und Unterstützung bieten. Mit unserer Unterstützung zur Beseitigung von Reibungsverlusten können die Unternehmen ihre Produktentwicklung und Piloteinführung beschleunigen sowie generell ihre kommerzielle Skalierung und Markteinführung beschleunigen. Letztendlich ist es unser Ziel, die Verbraucher in ganz Asien mit schmackhaften, frischen, rückverfolgbaren und nachhaltigen Lebensmitteln zu begeistern.”

    Temasek Asia Sustainable Foods QR-Code

    Für Kontakt oder Informationen zu Geschäftspartnerschaften mit der Asia Sustainable Foods Platform, scannen Sie bitte den QR-Code:

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address