• UK: Veganes Tierfutter-Startup OMNI sammelt 1,3 Millionen Euro ein



    OMNI-produkte-sortiment-veganes-tierfutter-hundefutter-hunde
    © OMNI PET LTD

    Mit dem frischen Kapital wird OMNI sein Geschäft mit nährstoffreicher pflanzlicher Nahrung für Haustiere vorantreiben

    OMNI, das erste britische Unternehmen für pflanzliche Nahrung für Hunde, das von Tierärzten unterstützt wird, hat 1,3 Millionen Euro aufgebracht, um seine Expansion in einem Markt voranzutreiben, der bis 2028 auf 13 Milliarden Euro geschätzt wird.

    Zu den Investoren der ersten Finanzierungsrunde gehören institutionelle Food-Tech-Investoren wie ProVeg International, Trellis Road, Purple Orange Ventures, Shiocap und Kale United. Weitere Investoren sind die Angel-Investorin Vera Baker im Rahmen des Atomico Angel-Programms sowie Brendan Robinson, der Gründer von Village Vet, eines führenden Unternehmens für kultiviertes Fleisch und der Food-Tech-Medienplattform FoodHack.

    Das 2020 von Dr. Guy Sandelowsky und Shiv Sivakumar gegründete Unternehmen hat seit seiner Markteinführung im Vereinigten Königreich im Mai 2021 eine durchschnittliche monatliche Wachstumsrate von 55 % verzeichnet. OMNI stellt 100 % pflanzliches, nährstoffreiches Hundefutter her, das nicht nur besser für die Umwelt ist, sondern auch eine gesunde Wahl für Hunde darstellt.

    OMNI-veganes-tierfutter-hundefutter-hund
    © OMNI PET LTD.

    OMNI: Pflanzliche Revolution für den besten Freund des Menschen

    Die sogenannte pflanzliche Revolution ist einer der größten Trends in der Foodtech-Branche und Unternehmen wie OMNI bringen den auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Trend zum besten Freund des Menschen.

    Guy Sandelowsky sagt dazu: “Immer mehr Tierhalter ernähren sich vegan, vegetarisch oder flexibel und viele nehmen ihre Haustiere mit! Dieser Markt hat weltweit bereits einen Wert von mehreren Milliarden Dollar pro Jahr und wird nur noch größer werden – vielleicht sogar viel, viel größer.”

    Mit dem neuen Kapital plant das Unternehmen nun, sein Produktangebot mit einer aufregenden neuen Reihe funktioneller Leckerbissen auf Pflanzenbasis zu erweitern, die in den kommenden Monaten auf den Markt kommen sollen. Diese Leckerlis werden auf spezifische Gesundheitsprobleme abzielen, die bei Hunden häufig zu beobachten sind, wie z. B. Hautprobleme, Gelenkprobleme und Angstzustände.

  • Top Themen





    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews