Domino’s Pizza führt neue vegane Supreme-Pizza ein



Die große, international tätige Fastfood-Kette Domino’s Pizza kündigte vor kurzem die Einführung einer neuen, veganen Pizzavariante für den britischen Markt an. Zu Testzwecken wird die zu 100 Prozent pflanzliche Pizza zunächst an einigen unbekannten Standorten ausprobiert. Wenn die Versuche erfolgreich sind und die Kunden positive Rückmeldungen geben, soll das Produkt schließlich landesweit angeboten werden.

Die Testphase auf dem britischen Markt wurde von Dominos gestartet, nachdem in anderen Ländern wie Australien, Neuseeland und Belgien bereits große Erfolge verzeichnet wurden. Über die unternehmenseigene Dominos-App kann die neue Pizzakreation ganz einfach online bestellt werden.

Die neue “Vegan Supreme” basiert auf Tomatensauce, Pilzen, Mais, roten Zwiebeln, grünen und roten Paprika, Tomaten und einem veganen Käse. Ein Dominos-Sprecher sagte gegenüber LADbible: “Wir wollen, dass so viele Menschen wie möglich den großartigen Geschmack von Domino’s genießen können und der Appetit auf vegane Pizzen ist weiter gewachsen. Wir freuen uns ihnen mitteilen zu können, dass wir die Vegan Supreme als Antwort darauf entwickelt haben, da wir glauben, dass dies der richtige Weg ist.”

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address