Australien: Vegane Lebensmittel werden immer beliebter

Australian flag Australien Flagge Fahne
© Destina - stock.adobe.com
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Auch für 2019 erwarten die australischen Lebensmitteleinzelhändler eine weitere Steigerung der Nachfrage nach veganen und vegetarischen Produkten. Die beiden australischen Supermarktriesen Woolworths und Coles planen daher ihre vegane Produktpalette in diesem Jahr deutlich zu erweitern, um diese Nachfrage befriedigen zu können.

Woolworths selbst prognostizierte, dass 2019 das Jahr der pflanzlichen Lebensmittel sein wird. Das Unternehmen plant die Einführung einer Vielzahl neuer veganfreundlicher Produkte. Die Supermarktkette führt bereits einige vegane Alternativen, darunter z.B veganes Hackfleisch, pflanzliches Eiweiß, Burger auf pflanzlicher Basis und Seidentofu.

Natalie Chong von Woolworths sagte: “Wir sehen einen deutlichen Verbrauchertrend hin zu mehr pflanzlichen Fleischvariationen und das immer mehr Konsumenten vegetarische und vegane Speisen in ihre wöchentliche Ernährung integrieren.”

Auch Coles verzeichnete einen erheblichen Anstieg der Nachfrage nach veganen und vegetarischen Produkten. Zu den beliebtesten Produkten zählen verschiedene pflanzliche Angebote wie Falafelkugeln, Grünkohlburger, Tofu, Pesto, Superfood, Blumenkohl-Reis oder auch Karotte & Kürbis-Nudeln. Coles hat ebenfalls vor einiger Zeit den berühmten Beyond Burger in mehreren Filialen eingeführt. Je nach Bedarf plant das Unternehmen, das Produkt landesweit verfügbar zu machen.

“Da sich die Vorlieben und der Geschmack unserer Kunden ändern, werden wir auch weiterhin nach neuen und aufregenden Produkten suchen, um ihre Bedürfnisse in jeder Form gerecht zu werden”, sagte ein Sprecher von Coles.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)