Loma Linda-Produkte bald in 1600 Läden in UK

loma linda logo atlantic natural food
© Atlantic Natural Foods, LLC / Loma Linda
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Die internationale Healthfood-Marke Loma Linda hat Verträge mit vier britischen Einzelhändlern abgeschlossen, um ihre pflanzlichen Fertiggerichte und die Meeresfruchtalternative TUNO in Geschäften im ganzen Land anzubieten. Atlantic Natural Foods, LLC, der Mutterkonzern der Marke, hat sich mit dem Vertriebspartner Worldwide Food Associates (WFA) zusammengeschlossen, um die Loma Linda-Produktreihe in Großbritannien auszubauen.

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach den nachhaltigen Loma Linda-Produkten und nach Listungen bei Einzelhändlern wie Holland & Barrett und Planet Organic, wird das Loma Linda-Sortiment nun auch bei weiteren Einzelhandelsketten in das Sortiment aufgenommen: Tree of Life, The Health Store, Suma und Marigold. Bei den Einzelhändlern wird eine ausgewählte Palette der Loma Linda-Produkte in rund 1.600 unabhängigen Geschäften in ganz Großbritannien erhältlich sein.

Loma-Linda-TUNO-Mayo-pouch-1
©Loma Linda

Die vegane Thunfischalternative TUNO wurde in Zusammenarbeit mit Experten der Fischindustrie aus der ganzen Welt entwickelt, um der wachsenden Überfischung und Dezimierung der weltweiten Fischbestände entgegenzuwirken. Das Produkt wird in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten, wie Spring Water, TUNO Mayo (aus veganer Mayonnaise), Zitronenpfeffer, Sweet Chilli und Sesam-Ingwer.

Die Fertiggerichte von Loma Linda auf pflanzlicher Basis werden auch in einer Auswahl von vier der beliebtesten Geschmacksrichtungen der Serie erhältlich sein: Spicy Pad Thai, Chipotle Bowl, Tikka Masala und Thai Green Curry.

Eric Woods, Geschäftsführer von WFA, sagte: “Gesundheit und Nachhaltigkeit sind wichtige Faktoren in einer Welt, in der die Käufer von heute nicht nur die Vorteile von pflanzlichen Proteinen kennen, sondern sie auch als Teil eines gesunden Lebensstils nutzen. Daher erhöhen die Einzelhändler die Flächen für pflanzliche Alternativen deutlich, da mehr Marken und Produkte auf den Markt kommen. Nach dem diesjährigen Markteintritt von Loma Linda mit Listungen bei großen Einzelhändlern wie Morrisons und Holland & Barrett haben wir eine steigende Nachfrage nach diesen Produkten festgestellt und die Umsätze sehen bisher stark aus.”

 

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)