TheVeganKind erweitert Lagerkapazitäten durch Crowdfunding

the vegan kind supermarket logo
© TheVeganKind
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Der vegane Online-Lebensmitteleinzelhändler TheVeganKind ist vor kurzem in ein größeres Lagerhaus in Glasgow umgezogen, nachdem er von mehr als 700 Veganern in ganz Großbritannien durch Crowdfunding finanziell unterstützt wurde.

TheVeganKind verfügt nun über ein 12.000 Quadratmeter großes Lagerhaus, dass viermal so groß ist wie das Vorige und die Möglichkeit bietet, bis zu 15.000 Produkte auf Lager zu halten. Es umfasst auch einen 1.000 m² großen Kühlraum, so dass mehr gekühlte Lieferungen an Kunden in ganz Großbritannien verschickt werden können.

Der Ausbau der Lagerkapazität erfolgte nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne, bei der Spenden von 710 Investoren getätigt und über 65.000 GBP gesammelt wurden. Damit wurde das ursprüngliche Ziel von 50.000 GBP übertroffen.

Scott McCulloch, Mitgründer des Unternehmens, sagte: „Wir werden immer nach Investitionen suchen und unsere eigenen Gewinne erneut investieren, um sicherzustellen, dass wir weiter wachsen. Aber es ist unglaublich, dass hunderte von erstaunlichen Menschen zusammenkommen, damit wir unser Ziel zu erreichen und wir werden sicherstellen, dass unsere Wachstumspläne schnell vorankommen.”

Er fügte hinzu: “Das Internet und die sozialen Medien haben entscheidend dazu beigetragen, das Verständnis der Menschen über die Fleisch- und Milchindustrie zu verbessern, weshalb der Veganismus zu einer immer beliebter werdenden Lebensweise wird.”

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)