Grubhub Report: US-Bevölkerung entscheidet sich zunehmend für vegane Essenslieferungen

© Grubhub

Der US-Essenlieferdienst Grubhub hat die Ergebnisse seines jährlichen Berichts “Year in Food” veröffentlicht. Um herauszufinden, welche Food-Trends das Jahr in der Gastrobranche geprägt haben (oder auch nicht), analysierte Grubhub viele Millionen an Bestellungen im ganzen Land. Grubhub arbeitet hierfür mit mehr als 140.000 Restaurantpartnern in über 2.700 Städten der USA zusammen.

Der Report kommt zu folgenden Ergebnissen: Pflanzliche Lebensmittel sind weiterhin stark auf dem Vormarsch. Blumenkohl-Pizza belegte hierbei den ersten Platz, die Bestellungen stiegen aufs Jahr gesehen um ganze 650% an. In 2018 erreichten Blumenkohlalternativen im Report die Plätze #7 und #10. Vegetarische und vegan-freundliche Gerichte sicherten sich insgesamt 7 Plätze der Top 10 gegenüber nur 3 im Jahr 2018. Vegane Burger waren 2019 um 128% beliebter, Hafermilchoptionen wuchsen gar um 285 %. Der vegane & vegetarische Trend wächst also weiterhin, wobei vegane Bestellungen in 2019 im Vergleich zum Vorjahr insgesamt um 27% zunahmen. Insbesondere der Impossible Burger verzeichnete in diesem Jahr einen Popularitätszuwachs von mehr als 200%.

impossibleburger
© Impossible Foods

Die besten Fleischalternativen von 2019 (in der Rangfolge):

  • Impossible Burger
  • Schwarzer Bohnenburger
  • Tofu
  • Pilz-Burger
  • Jackfrucht

Die veganfreundlichsten Bundesstaaten (in der Rangfolge):

  • New York
  • Kalifornien
  • Nevada
  • Oregon
  • Pennsylvania

Die am wenigsten veganfreundlichen Staaten (in der Rangfolge):

  • Indiana
  • Iowa
  • North Carolina
  • Missouri
  • Idaho
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.