Berief Food GmbH: “Die pflanzliche Ernährung ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen”

Berief Food - Bernd Eßer (1)
Geschäftsführer Bernd Eßer © Berief Food GmbH

Die Berief Food GmbH ist ein deutsches Traditionsunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und Produktion pflanzenbasierter Lebensmittel spezialisiert hat. Mit der Gründung im Jahr 1985 unter dem Namen „Tofu Kostwerk GmbH“, blickt Berief Food auf eine mittlerweile 35-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Wir sprachen mit Geschäftsführer Bernd Eßer über aktuelle Entwicklungen im Unternehmen, den veganen Lifestyle und neue pflanzliche Produkte.

Wie sieht Ihr aktuelles veganes Produktportfolio aus?

Gegründet auf der Idee, pflanzliche Produkte zu produzieren, hat die Berief Food GmbH sich in den letzten Jahren auf drei Kategorien spezialisiert. Auf Basis einer 35-jährigen Erfahrung können wir unseren Kunden heute ein vielschichtiges „Rund-um-die-Uhr“-Portfolio an veganen Produkten anbieten. Mit unseren Tofu-Variationen, den verschieden pflanzlichen Becher-Produkten wie Joghurts/Kochcremes/Sahneersatz sowie den Soja-, Getreide- und Nuss-Drinks stellen wir unseren Kunden eine breite Sortimentskompetenz zur Verfügung.

 Welche Neuheiten dürfen wir in den nächsten Monaten von der Berief Food erwarten?

Aufgabe und Selbstverständnis unseres Produktmanagements und der Produktentwicklung ist es, Trends frühzeitig zu erkennen und diese Tendenzen mit passenden Produktideen zu beantworten, bevor die konkrete Nachfrage entsteht. Parallel zu diesen Neuentwicklungen optimieren wir unsere Kernprodukte – beispielsweise durch gezielte Rohstoffforschung oder auch Anpassung der Rezepturen. Im Fokus ist ebenfalls die Verbesserung der Verpackung, denn für uns greifen ressourcenschonende Produktion und nachhaltige Verpackungskonzepte Hand in Hand.

Im Vorjahr sind wir bei den Basis-Rohstoffen für den Bio Hafer und Dinkel Drink unserer Marke Berief bereits auf Naturland Ware umgestiegen; ein Anspruch, den wir auch bei anderen Produkten verfolgen. So werden wir zum Jahresende auch den Berief Bio Mandel Drink auf Naturland Basis umstellen und im letzten Schritt auch unsere Soja-Getränke Natur und Naturell.

Für die heiße Jahreszeit schicken wir neu unter der Marke Berief den sommerfruchtigen Bio Kokos Tropic Drink ins Rennen. Dies geschieht in einer 0,5l TetraEdge-Variante mit dem „One-Step-Opener“-Verschluss. Diesen verwenden wir konsequent bei all unseren Drinks.

Für den Neuproduktbereich können wir Ihnen verraten, dass wir aktuell sowohl neue pflanzliche Joghurts sowie Drinks entwickeln und dort mehrere Ideen verfolgen – seien Sie gespannt!

Wie differenzieren Sie sich von Mitbewerbern?

Im kommenden Jahr kann unser Unternehmen das 35-jährige Bestehen feiern. Wir sind stolz darauf, seit der Gründung im Besitz der Familie Berief zu sein. Bereits vor 20 Jahren haben sie die Richtung vorgegeben, indem sie sich konsequent und kompromisslos für Bio entschieden haben.

Heute setzen wir komplett auf hochqualitative Bio-Rohstoffe, die wir so regional wie möglich beziehen. Unsere gesamten Hauptrohstoffe wie Soja, Hafer, Dinkel und Reis stammen aus Europa. Weiterer Vorteil: Durch die Naturland Zertifizierung unseres Bio Hafer und Dinkel Drinks erhalten wir für die beiden Getränke den Hafer und Dinkel ausschließlich aus Deutschland.

Regionalität ist folglich ein wichtiger Ankerpunkt. Auch wir als Unternehmen sind mit unseren Wurzeln in der westfälischen Heimat Beckum fest verankert. Ein Bekenntnis, das sich einerseits im regionalen, sozialen Sponsoring widerspiegelt. Andererseits investieren wir konsequent in die Weiterentwicklung unseres Unternehmens hier am Standort.

Was mit der Herstellung von Tofu im Jahre 1985 begann, ist in den Jahren gewachsen und hat unter einem Dach seine ganz eigene Erfolgsgeschichte pflanzlicher Ernährung geschrieben: mit Tofu, pflanzlichen Drinks, Kochcremes und Joghurts – das Angebot bedient jeden Bereich der pflanzlichen Produkte. Wissen, Leidenschaft und ein Portfolio, das kein Mitbewerber aus einer Hand anbieten kann. Wir bieten im wahrsten Wortsinn ausgezeichneten Geschmack und sind stolz darauf, dass unser Bio Soja Drink Natur mit der Note 1,9 Testsieger bei Stiftung Warentest ist (Ausgabe 08/ 2018) und unser Bio Soja Drink Naturell Testsieger bei Ökotest (Ausgabe 03/ 2019). Mit der goldenen DLG-Medaille stand der Bio Tofu in Natur & Geräuchert wiederholt auf dem Siegertreppchen – die geräucherte Variante bereits zum zweiten, die Naturvariante zum dritten Mal infolge.

In welche Länder exportieren sie bereits?

Heute, im Jahr 2019, exportieren wir in 19 Länder und bedienen dabei hauptsächlich das europäische Ausland. Aktuell sind wir darüber hinaus unterwegs, um den Bedarf der einzelnen Märkte zu verstehen und mit den Kunden vor Ort zu sprechen.

 Wie wird sich der vegane Lifestyle in den nächsten Jahren entwickeln?

Aktuell befindet sich die Nachfrage nach pflanzlicher Ernährung zwar noch am Anfang. Jedoch sprechen wir schon lange nicht mehr von einem Trend. Die pflanzliche Ernährung ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Der Besuch und Blick in die Regale im Handel bestätigt dies. Die Anzahl der Produkte wächst, die Qualitäten verbessern sich. In vielen Unternehmen wird geforscht, getestet und verkostet; wir erwarten neue Produktvarianten.

Indikatoren wie das Internet mit Megatrends und Influencern machen Produkte und Unternehmen sichtbarer. Der Verbraucher wird zunehmend über die Potentiale pflanzlicher Ernährung informiert. Längst geht es nicht mehr darum, dank veganer Ernährung cool oder hip zu sein – wir beobachten ein elementares Umdenken in der Gesellschaft, unabhängig von Alter und sozialem Umfeld. Dies geschieht alles entlang der heutigen Megatrends.

 Wie bereitet sich Berief Food darauf vor?

Beispielsweise durch Trendscouting und Vernetzung auf den Hotspots der pflanzlichen Ernährung. Dabei sind wir vor Ort und nutzen aber auch die Chancen der Digitalisierung. Als Familienunternehmen ist die Geschwindigkeit eine wichtige Tugend. Diese gepaart mit einer stetigen Neugier und einer gewollten Fehlerkultur werden uns unterstützen, den Ansprüchen unserer Kunden zu entsprechen.

Mit dem Wissen um den Potentialen der pflanzlichen Ernährung, haben wir in den letzten Jahren massiv in unseren Standort investiert und sind aktuell dabei, einen weiteren Produktionsabschnitt bis Ende 2019 in Betrieb zu nehmen. Parallel verstärken wir unsere Kompetenzteams im Unternehmen durch weitere Experten.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.