• Garden Gourmet: “Der Sensational Burger ist in Deutschland die Nummer Eins bei den „rohen“ pflanzlichen Burgern”



    Heike Miéville-Müller, verantwortlich für die Geschäftsentwicklung bei Garden Gourmet in Deutschland © Nestlé / Garden Gourmet

    Die pflanzliche Fleischalternativmarke Garden Gourmet von Nestlé steht bereits seit über 30 Jahren für innovative vegetarische und vegane Produkte und ist mittlerweile eine feste Größe am deutschen Markt. Im März dieses Jahres erweiterte Garden Gourmet sein Sortiment um eine neue Linie veganer und vegetarischer Pizzakreationen und im September kündigte Nestlé die Expansion der Marke in den britischen Einzelhandel an. Wir wollten mehr über die aktuellen Entwicklungen und zukünftigen Pläne der pflanzlichen Marke erfahren und sprachen darüber mit Heike Miéville-Müller, verantwortlich für die Geschäftsentwicklung bei Garden Gourmet in Deutschland.

    Frau Miéville-Müller, wie sieht die aktuelle Range von Garden Gourmet aus?

    Wir möchten möglichst viele Menschen für pflanzliche Ernährung begeistern. Ganz ohne Kompromisse, dafür voller sensationeller Geschmackserlebnisse. Deshalb gibt es in unserem Sortiment für viele Geschmäcker die passenden Produkte. Das Sortiment reicht von pflanzlichen Gerichten wie unseren Falafel über leckere Fleischersatzprodukte wie den veganen FiletStückchen bis hin zu unseren rohen” Produkten. Dazu gehört die Sensational Bratwurst, der Sensational Burger und das Sensational Hack. Ganz neu dazugekommen ist der Garden Gourmet ThunVisch, unser erster pflanzlicher Fisch.

    Welche Meilensteine gab es in diesem Jahr für die Marke?

    Zu Beginn des Jahres haben wir uns mit den fertig marinierten FiletStückchen HähnchenArt auf ein neues Terrain begeben. Produkte, die das pflanzliche Kochen noch einfacher machen. Mit den verschiedenen Geschmacksrichtungen kommt jetzt lecker gewürzte Vielfalt auf den Tisch.

    Der Sensational Burger ist in Deutschland die Nummer Eins bei den „rohen“ pflanzlichen Burgern. Eine Position, die verpflichtet. Deswegen hat der Sensational Burger im Sommer ein Update bekommen. Die Zutaten sind jetzt noch besser aufeinander abgestimmt. Dadurch wird das Patty noch saftiger, fleischiger und einfach lecker. Zudem setzen wir seit diesem Sommer auf 100 Prozent Soja aus europäischem Anbau. Auch das war wichtiger Schritt für uns.

    Erst kürzlich haben wir mit dem Garden Gourmet ThunVisch das überaus spannende Segment der pflanzlichen Fischersatzprodukte betreten. Unser ThunVisch ist ein veganer Fisch aus nur sieben Zutaten. Im Geschmack und Handling wie das Original aber ganz ohne Haken.

    Foto. Garden Gourmet

    Wo steht die Marke aktuell im Wettbewerbsumfeld?

    Der Markt zeigt sich weiterhin sehr dynamisch. So ist das Segment der pflanzlichen Teilfertiggerichte im Vergleich zum letzten Jahr um knapp 47 Prozent gewachsen. Von dieser Dynamik profitieren wir natürlich auch bei Garden Gourmet. Aktuell belegen wir den zweiten Platz auf dem Markt der pflanzlichen Teilfertiggerichte. Unser Garden Gourmet Sensational Burger hat es sogar an die Spitze geschafft. 2020 war er mit mehr als 70 Prozent das meistverkaufte „rohe“ pflanzliche BurgerPatty in Deutschland. Das macht uns sehr stolz und motiviert uns, die Marke stetig weiterzuentwickeln.

    Sind bereits weitere pflanzliche Produktinnovationen in Planung?

    Pflanzlicher Fisch steckt noch in den Kinderschuhen. Wir denken, dass es in diesem Bereich noch einige spannende Innovationen geben wird. Fleischersatz war in den letzten Jahren das TopThema. Grundsätzlich halten wir uns alle Optionen offen der Markt für pflanzliche Alternativen ist groß. Schließlich kann alles, was tierischen Ursprungs ist, ein pflanzliches Pendant bekommen. Das pflanzliche Segment bleibt also spannend.

    © Nestlé

    Warum sollte der Handel eure Produkte unbedingt im Regal haben?

    Wir investieren stark in die Kategorie, arbeiten kontinuierlich an Innovationen und möchten immer mehr Menschen für die pflanzliche Ernährung begeistern. Wir machen das mit sehr viel Leidenschaft und geben damit dem Markt positive Impulse.

    Wir bringen aktiv neue Käufer in das Segment. Denn unsere Produkte begeistern nicht nur Vegetarier und Veganer, sondern auch Flexitarier. Knapp 55 Prozent der Deutschen wollen zumindest teilweise auf Fleisch verzichten. Genau für diese Menschen sind unsere Produkte interessant. Sie können die pflanzliche Ernährung ganz ohne Kompromisse ausprobieren.

    Es ist doch so: Du bist, was du isst. Deshalb achten wir bei unseren Produkten sehr genau auf die Zutaten und Nährwerte. Nur wenn hier alles stimmt, sind wir zufrieden. Deshalb sind unsere Zutatenlisten verständlich und kurz. Und beim NutriScore erreichen 70 Prozent unserer Produkte ein A, 30 Prozent ein B.

    Wie unterstützen Sie den Handel beim Abverkauf?

    Am POS unterstützen wir den Handel mit Zweitplatzierungen und bundesweiten CouponingAktionen. Darüber hinaus sind wir sowohl im TV als auch digital und auf Social Media mit Kampagnen präsent.

    Frau MiévilleMüller, vielen Dank für das Gepräch.

     

    Weitere Informationen zu Garden Gourmet unter www.gardengourmet.de.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address