Interviews

Simply V: “Die E.V.A. GmbH ist mit Simply V im Segment der Käse-Alternativen Marktführer und das möchten wir auch bleiben”

im interview mit caroline zimmer von simply v e.v.a .gmbh
Caroline Zimmer, Geschäfstführerin der E.V.A. GmbH © Simply V

Für Simply V, dem deutschen Marktführer im Bereich pflanzlicher Käse-Alternativen, war das Jahr 2021 trotz anhaltender Pandemiesituation ein sehr erfolgreiches. Nach dem Relaunch der beliebten Genießerscheiben am Anfang des Jahres hat Simply V weitere innovative Neuprodukte wie den veganen “Hirtengenuss” eingeführt und sowohl Verpackungen wie auch bestehende Rezepturen seiner Produkte überarbeitet und verbessert. Wir sprachen mit Caroline Zimmer, der Geschäfstführerin der E.V.A. GmbH, dem Unternehmen hinter der Marke Simply V, über erreichte Meilensteine in 2021 und Pläne für das kommende Jahr 2022.

Frau Zimmer, was waren die Highlights im Jahr 2021 bei der E.V.A. GmbH? Auf welche Meilensteine blickt das Unternehmen für 2021 gerne zurück?

Wir sind mit Simply V auch in diesem Jahr wieder sehr stark gewachsen und trotz weltweiter Lieferengpässe immer lieferfähig gewesen. Das war schon wirklich eine Leistung. Alleine in Deutschland liegt unser Marktanteil bei über 50 Prozent und in Österreich und der Schweiz sind wir jetzt ebenfalls gut distribuiert.

Mit dem Simply V Hirtengenuss haben wir im Sommer eine Weißkäse-Alternative eingeführt, die ihresgleichen sucht. Wir haben die Genießerscheiben überarbeitet und zwei neue, ganz besondere Sorten entwickelt, die mehrfach ausgezeichnet wurden. Der Streichgenuss wurde ebenfalls verbessert. Er ist jetzt noch cremiger, die Zutaten sind noch natürlicher und die Zutatenliste ist überschaubarer geworden.

Gewachsen sind wir auch personell. Die E.V.A. GmbH hat mittlerweile über 150 Mitarbeiter*innen. An unserem Standort in Oberreute ist es daher etwas eng geworden. Wir haben deshalb die Produktentwicklung ausgelagert. Sie ist jetzt in einer ehemaligen Dorfsennerei untergebracht. Dort, wo früher einmal Käse hergestellt wurde, entwickeln wir jetzt Käse-Alternativen, ein schönes Zeichen für den Wandel des Handwerks.

simply v sortiment
© E.V.A. GmbH / Simply V

Gibt es schon Pläne fürs kommende Jahr 2022?

Wir arbeiten an einer Reihe von neuen Produkten. Schon im Frühjahr führen wir ein Produkt ein, das hervorragend in diese Jahreszeit passt, aber keinesfalls nur saisonal gekauft wird. Und natürlich sollen all unsere Produkteinführungen mit der gewohnt hohen Simply V-Qualität überzeugen. Schließlich wollen wir immer die besten Käse-Alternativen anbieten, die es gibt und uns damit vom Wettbewerb abheben.

Was werden die Herausforderungen für 2022 sein?

Vor große Herausforderungen stellt uns die Rohwarenverfügbarkeit. Lieferengpässe bei den Rohwaren führen zu steigenden Preisen und Energie ist ebenfalls deutlich teurer geworden. Das macht uns natürlich zu schaffen, aber trotzdem wollen und werden wir alle Simply-V-Produkte in der gewohnt hohen Qualität liefern.

Die E.V.A. GmbH ist mit Simply V im Segment der Käse-Alternativen Marktführer und das möchten wir auch bleiben. Dafür tun wir eine ganze Menge und haben das Ohr immer am Verbraucher. Damit stellen wir sicher, dass wir genau die Produkte einführen, die der Verbraucher haben möchte und die daher im Handel auch erfolgreich sind. Wir setzen auf Klasse statt Masse und fokussieren uns auf ausgewählte Käsekategorien.

Uns ist natürlich bewusst, dass Käse-Alternativen ein Wachstumsmarkt sind, der viele Begehrlichkeiten geweckt hat. Gerade die jüngere Zielgruppe macht das Segment so attraktiv. Es ist viel Bewegung im Markt, aber wir sind überzeugt, dass wir mit unserer Markenstrategie dem Handel ein attraktives Portfolio bieten, mit dem wir gemeinsam weiter wachsen werden.

© E.V.A. GmbH / Simply V

Wo werden Interessierte das Unternehmen 2022 persönlich treffen können?

Das ist aufgrund der aktuellen Situation noch nicht absehbar. Die Grüne Woche wurde ja bereits abgesagt. Dort hätten wir uns gern wieder präsentiert, ebenso wie auf den zahlreichen regionalen Veggie-Events. Aber mal sehen, wie sich 2022 diesbezüglich entwickelt. Wir sind ja trotzdem in regem Austausch mit unseren Fans, etwa über die sozialen Medien, und mit Cook & Talk, einem Online-Kochkurs, haben wir außerdem ein Format etabliert, bei dem alle Interessierten im Livestream mitkochen können und Fragen fürs perfekte Gelingen beantwortet bekommen.

Frau Zimmer, vielen Dank für das Gespräch.

 

Weitere Informationen zur E.V.A. GmbH und Simply V finden Sie unter www.simply-v.de.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!