• Royal DSM: “Der Markt für pflanzliche Fisch- und Meeresfrüchteprodukte wird sich in den nächsten Jahren wahrscheinlich schnell weiterentwickeln”



    Gilbert Verschelling, Director Business Development & Innovation bei DSM © DSM

    Der niederländische Ernährungsspezialist DSM bietet ein einzigartiges und breites Sortiment an Inhaltsstoff-Lösungen für Fleisch- und Milchprodukt-Alternativen, welches stetig erweitert wird, um die neuesten Trendentwicklungen am Markt zu bedienen. So hat das Unternehmen erst vor kurzem eine neue innovative Produktreihe für Produzenten von Fischalternativen vorgestellt, die es den Lebensmittelherstellern ermöglicht, einen authentischen Fischgeschmack und ein authentisches Mundgefühl für eine Vielzahl unterschiedlicher Alternativprodukte sicherzustellen. Wir sprachen im Interview mit Gilbert Verschelling, dem Director Business Development & Innovation bei DSM, der uns mehr über die neue Produktlinie verrät und eine professionelle Einschätzung zum Markt für pflanzliche Fischalternativen abgibt.

    Herr Verschelling, welche Faktoren haben maßgeblich dazu beigetragen, dass der Markt für pflanzliche Fisch- und Meeresfrüchteprodukte einen derart rasanten Aufstieg erlebt?

    Obwohl der Markt noch in den Kinderschuhen steckt, zeichnen sich für den Bereich der pflanzlichen Fisch- und Meeresfrüchteprodukte spannende Wachstumsperspektiven ab. In einem aktuellen Bericht gaben 28 % der Verbraucher in neun europäischen Ländern an, in letzter Zeit Fischalternativen konsumiert zu haben. Dieses Wachstum wird größtenteils vom exponentiellen Anstieg derjenigen Menschen beflügelt, die einen flexitarischen, vegetarischen und veganen Lebensstil wählen.

    Vegane Fischalternativen werden außerdem immer mehr zu einer attraktiven Option für Verbraucher, die sich Erstklassigkeit bei Geschmack und Konsistenz wünschen, ohne dabei Kompromisse bei der Nachhaltigkeit einzugehen. Laut einer Studie ist Umweltfreundlichkeit 84 % der Menschen in Großbritannien ein wichtiges Anliegen. Gleichzeitig bieten pflanzliche Fisch- und Meeresfrüchteprodukte umweltbewussten Verbrauchern sowie der Lebensmittel- und Getränkeindustrie die Möglichkeit, zum Schutz der begrenzten Fischressourcen unseres Planeten beizutragen. Schließlich zeigen die Zahlen, dass 33 % der Fischbestände derzeit überfischt sind.

    © DSM

    Wo liegen die größten Herausforderungen bei der Produktion pflanzlicher Fisch- und Meeresfrüchteprodukte?  

    Die Aussichten für diesen Markt sind vielversprechend, doch es gibt Herausforderungen bei der Formulierung, die für viele Produzenten bislang nur schwer zu bewältigen waren. So kann sich zum Beispiel die Nachahmung der zarten, flockigen Konsistenz von Fisch in pflanzlichen Alternativen schwierig gestalten. Außerdem geben pflanzliche Proteinbasen oft unerwünschte Geschmacksnoten ab, die nur schwer zu überdecken sind, insbesondere bei der Entwicklung milder Fischaromen in veganen und vegetarischen Anwendungen. Den Geschmack und das Mundgefühl von Fischprodukten auf pflanzlicher Basis zu verbessern, ohne den Natriumgehalt zu erhöhen, gewinnt angesichts der zunehmenden Bedenken hinsichtlich des hohen Salzkonsums der Verbraucher ebenfalls an Priorität.

    Darüber hinaus ist es nicht einfach, pflanzliche Fischalternativen zu entwickeln, die den immer vielfältigeren Verbraucherpräferenzen gerecht werden. Zum Beispiel ist für die meisten im Moment erhältlichen Meeresfrüchte-Aromen die Verarbeitung von Fisch oder Krustentieren erforderlich – das heißt, die Produkte entsprechen nicht den Kriterien für pflanzliche Erzeugnisse. Die Verwendung von Kopfnoten zur Verstärkung des Fischgeschmacks ist auch bei pflanzlichen Alternativen möglich, doch auch wenn viele von ihnen vegan, koscher oder halal sind, können sie selten alle Anforderungen erfüllen.

    In welche Richtung entwickelt sich der Markt für pflanzliche Fisch- und Meeresfrüchteprodukte?

    Der Markt für pflanzliche Fisch- und Meeresfrüchteprodukte wird sich in den nächsten Jahren wahrscheinlich schnell weiterentwickeln. Für Produzenten, die in Sachen Innovationen an vorderster Front mitmischen wollen, gibt es jede Menge Möglichkeiten. Wenn pflanzliche Fischalternativen nur 1 % des weltweiten Marktanteils für Pflanzenprodukte beanspruchen würden, läge der Wert bei 141 Millionen US-Dollar.

    Welche Innovationen entwickelt DSM im Bereich pflanzliche Fisch- und Meeresfrüchteprodukte derzeit?

    DSM hat vor kurzem die Lösung Maxavor® Fish YE eingeführt – die erste Zutat ihrer Art auf dem Markt. Das aus Algenöl gewonnene neue Aroma ist vegan, zu 100 % allergenfrei und entspricht den Kosher- und Halal-Zertifizierungen. Die deklarationsfreundliche Innovation hilft Herstellern außerdem, gängige Herausforderungen bei der Formulierung und Positionierung zu überwinden, um hochwertige pflanzliche Fischalternativen – wie vegetarische Fischnuggets und vegane Fischsauce – mit einem Geschmack, einer Konsistenz und einem Mundgefühl zu entwickeln, die möglichst authentisch an Fisch erinnern. Mit zwei unterschiedlichen Geschmacksprofilen können die Hersteller die sensorischen Eigenschaften entweder von kräftigem und fettigem dunklen Fisch oder von frischem, hellem und fleischigem weißen Fisch nachbilden. Und da die Lösung salzarm ist, können der gewünschte Geschmack und die gewünschte Konsistenz erreicht werden, ohne dass der Natriumgehalt erhöht wird. Maxavor® Fish YE kann Herstellern auch dabei helfen, die Verbrauchernachfrage nach Produkten zu erfüllen, die nachhaltigere Kaufentscheidungen ermöglichen und die Überfischung bekämpfen und so das UN-Ziel 14 für nachhaltige Entwicklung „Leben unter Wasser“ unterstützen.

    Weitere DSM-Lösungen für pflanzliche Fischalternativen sind GELLANEER™ Gellan-Hydrokolloide, die in Pflanzenprodukten für eine authentische, saftige Konsistenz sorgen, sowie Quali® Vitamine und DSM Premix Solutions zur Verbesserung des Nährwerts.

    © DSM

    Was macht DSM zum besten Partner für Marken, die auf dem Markt für pflanzliche Fisch- und Meeresfrüchteprodukte agieren?

    Dank seines breiten Portfolios an pflanzlichen Lösungen in Kombination mit seiner Marktexpertise und seinem umfassenden Service ist DSM perfekt aufgestellt, um Hersteller bei der Umsetzung von Etiketten auf der Vorderseite von Verpackungen und der Vermarktung schmackhafter Fischalternativen zu unterstützen. Als zielorientiertes Unternehmen, das sich als Innovationsführer behaupten möchte, freuen wir uns, zum Wachstum des Marktes für Fischalternativen beizutragen und die Produktion beliebter pflanzlicher und fischbasierter Produkte zu unterstützen – von vegetarischen Fischnuggets und -frikadellen in Europa und den USA bis hin zu veganer Fischsoße und -brühe für Kunden und Verbraucher weltweit.

    Wir begrüßen zudem die Möglichkeit, die Entwicklung von Fisch- und Meeresfrüchteprodukten aus nachhaltiger und verantwortungsvoller Herkunft und mit vollständiger Rückverfolgbarkeit weiter fördern zu können. Dies ist auch Teil unserer jüngsten Partnerschaft mit dem Marine Stewardship Council (MSC) – dem weltweiten Goldstandard für die Zertifizierung und Öko-Kennzeichnung von Fisch- und Meeresfrüchteprodukten.

    Herr Verschelling, vielen Dank für das ausführliche Gespräch.

     

    Weitere Informationen zu DSM unter www.dsm.com.

    Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address