Schneekoppe: “Ein großer Teil unseres Sortiments ist schon vegan”

Stefanie Buddenkotte – Leitung Marketing der Schneekoppe GmbH
© Stefanie Buddenkotte – Schneekoppe

“Gesund leben und genießen” – so heißt es auf der Internetseite des Naturkost-Herstellers Schneekoppe. Das Traditionsunternehmen möchte dabei nicht nur mit leckeren Produkten und hoher Qualität punkten, sondern auch mit Nähe zum Erzeuger – und das mit einer Vielzahl veganer Produkte. Wir haben bei Schneekoppe nachgefragt wie vegan das Sortiment ist, welche neuen Produkte warten und wie das Unternehmen die Zielgruppe sieht. 

Wie ist die aktuelle Situation bei Ihnen im Unternehmen? 
Wir konnten 2017 einen Netto-Gesamtumsatz von sieben Millionen Euro erzielen. Dabei ist die Marke Schneekoppe gerade dabei sich neu aufzustellen. Das ganze Sortiment wird gestrafft, um unseren Kunden fokussiert Naturkost-Produkte anbieten zu können. Unsere Kunden finden Schneekoppe im stationären Handel, online, im TV-Homeshopping bei HSE24 und im Schneekoppe Online-Shop.

Wie vegan ist Schneekoppe derzeit?
Unser Portfolio umfasst Öle, Kleie und Saaten, Riegel, Säfte, Mehle, Backmischungen, Müslis und Essige. Ziel ist es dabei unseren Kunden Lebensmittel anzubieten, die es Ihnen erleichtern einer gesunden Ernährung nachzugehen. Unter einer gesunden Ernährung verstehen wir eine vielseitige und abwechslungsreiche Ernährung mit hohem pflanzlichen Anteil und wenigen stark verarbeiteten Produkten. Teil einer gesunden Ernährung kann auch die vegane Ernährung sein. Dabei ist schon ein großer Teil unseres Sortiments vegan. Das vegan-Label ist aktuell noch nicht auf all unseren veganen Produkten zu finden. Es ist jedoch angestrebt, dieses sukzessive anzupassen.

Sind weitere vegane Produkte in 2018/2019 geplant?
Für 2018 ist die Einführung eines Hanfmehls geplant. Ansonsten sind vorerst keine neuen Produkteinführungen geplant, da wir uns in der Neuauslegung unseres derzeitigen Sortiments befinden. Somit haben wir für 2019 Platz für neue und interessante Produkte geschaffen.

Welche Kampagnen haben Sie für Ihre veganen Produkte durchgeführt/geplant?
Wir planen eine Hanfölaktion, um unsere Kunden im Laden noch besser auf dieses leckere und extrem gesunde Öl hinzuweisen. Es werden Neckhanger an den Flaschen angebracht mit einem leckeren Dressing-Vorschlag und Infos über die gesundheitlichen Vorteile des Hanföls.

Wie schätzen Sie den veganen Markt, die vegane Zielgruppe und den veganen Lifestyle für die Zukunft ein? 
Erst kürzlich haben wir eine Studie zu diesem Thema erhalten. Diese zeigt, dass Deutschland führend im Launch von veganen Neuprodukten ist. Dies spiegelt auch unsere Einschätzung wieder, dass ethische und moralische Grundsätze kaufentscheidende Faktoren bei der Auswahl von Lebensmitteln sind.

Viele Menschen ernähren sich zudem zunehmend flexitarisch und integrieren dabei vermehrt pflanzliche Alternativprodukte in ihre Ernährung. So ist ein gewisser Aufwind des veganen Lifestyles insbesondere in Deutschland zu verzeichnen. Jedoch sprechen wir ganzheitlich von einer geringen Anzahl an tatsächlich veganen Konsumenten, mit steigender Anzahl an Verbrauchern, die vegane Produkte in Ihren Ernährungsalltag integrieren. Was zu einer Erweiterung der Produktpalette seitens der Hersteller führt.

Sind Veganer eine wichtige Zielgruppe für Ihr Unternehmen?
Der vegane Ernährungsstil spiegelt viele unserer Grundsätze zur Herstellung unserer Produkte wieder. Der größte Teil unseres Produktangebots ist rein pflanzlich. Daher sind Veganer eine durchaus wichtige  Zielgruppe für uns, ohne dass wir uns als spezifische vegane Marke verstehen.

Ihr Unternehmen blickt auf eine lange Tradition zurück. Wie schaffen Sie es sich gegen Konkurrenten zu behaupten?
Im Zuge des sich verändernden Wettbewerbs haben wir gehandelt und führen derzeit eine Neuaufstellung unseres Produktportfolios durch. Wir verabschieden uns von vielen Produkten um uns weiterhin ganzheitlich dem Thema gesunde Ernährung annehmen zu können. Das heißt auch, unseren Jüngsten den Start in ein gesundes Leben zu ermöglichen. So haben wir mit unserer jahrelangen Expertise einen Bio-Reisbrei für Babys ab dem sechsten Monat entwickelt. Klarer Fokus ist und bleibt das Credo: „Einfach gesund leben“.

Wie sind die Pläne für die Entwicklung Ihres Unternehmens in den nächsten 5 Jahren?
Unseren Kunden ein interessantes und für sie relevantes Sortiment an Naturkostprodukten anzubieten und es den Menschen noch ein bisschen einfacher zu machen sich gesund zu ernähren.