Investitionen

Jellatech kündigt 2 Mio. Dollar Finanzierung zur Entwicklung tierfreier Gelatine und Kollagene an

Das in North Carolina ansässige Biotech-Startup Jellatech kündigte vor einigen Tagen eine Pre-Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 2 Millionen US-Dollar an, um seine zellbasierten, tierfreien Kollagen- und Gelatineprodukte weiterzuentwickeln, die in den Bereichen Hautpflege & Kosmetik, Medizin & Pharmazie sowie Lebensmittel & Getränke Anwendung finden.

Laut TechCrunch wird erwartet, dass der globale Kollagenmarkt bis 2027 ein Volumen von circa 7,5 Milliarden US-Dollar erreichen wird, während der Gelatinemarkt im gleichen Zeitraum rund 6,7 Milliarden US-Dollar erreichen wird. Mit dem zunehmend bewussten Konsumverhalten vieler Verbraucher, steigt auch die Nachfrage nach nachhaltigen, veganen Alternativen weltweit.

Jellatech produziert echtes Kollagen und echte Gelatine durch zelluläre Landwirtschaft, im Gegensatz zur Isolierung dieser Teile aus Nebenprodukten der Fleischindustrie. Das Unternehmen berichtet, dass es mehrere Anfragen von potenziellen Kunden und Partnern erhalten hat, die an ersten Mustern interessiert sind, die bis Ende diesen Monats ausgeliefert werden sollen.

© Jellatech / Camilo F. Muñoz Segovia

Zu den Investoren der Pre-Seed-Runde gehören Iron Grey, YellowDog, 7 Hound Ventures, Michiel van Deursen’s Capital V, Sentient Investments, Bluestein Ventures, Ryan Bethencourt’s Sustainable Food Ventures und Big Idea Ventures.

“Wir sind begeistert und stolz auf die Unterstützung unserer Investoren, die an unser Unternehmen und die Zukunft, die wir aufbauen, glauben”, sagt Stephanie Michelsen, Mitgründerin und CEO. “Wir wissen, dass die Nachfrage und der Bedarf nach unseren Produkten weltweit bestehen. Diese Finanzierung und Unterstützung wird es uns ermöglichen, die Entwicklung unserer Produkte zu beschleunigen und wir können den Vertrieb unserer ersten Kollagenproben vorantreiben.”

Aktuelle Alternativen, wie tierfreie Kollagenpeptide und Pektin oder Agar auf Pflanzenbasis, haben nicht die Funktionalität von nativem Kollagen und schränken daher die Anwendungsmöglichkeiten ein. Das Kollagen von Jellatech ist biologisch identisch mit nativem Kollagen, was es zu einem echten Ersatz für von Tieren gewonnene Produkte macht.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

garden gourmet veganes schnitzel

Fleisch- und Fischalternativen
Hähnchen und Schweinefleisch aus Pflanzen: Garden Gourmet launcht neue vegane Fleischinnovationen fürs Veggie-Regal

frau ist salat

Charity & Kampagnen
Fleischkonsum halbiert: 80 Prozent der Veganuary-Teilnehmenden reduzieren langfristig Tierprodukte um mindestens 50 Prozent

Berief Food Naturland Kampagne

Marketing & Medien
Berief Food ist Partner der Markenkampagne der Naturland Zeichen GmbH

Interviews

biozentrale it's veggie!_Range

Interviews
Bio-Zentrale GmbH: “Mit “biozentrale it’s veggie!“ verfolgen wir das Ziel, neue Kaufimpulse im Wachstumssegment für vegane Fleischalternativen aus kontrolliert-biologischem Anbau zu setzen”

yeastup drink

Interviews
Yeastup AG: “Yeastup hat sich der nachhaltigen Gewinnung von Proteinen und Fasern verschrieben”

Tim van de Gehuchte International Marketing & Sales Manager Meurens Natural

Interviews
Meurens Natural: “Wir waren die ersten, die Hafersirupe herstellten, die für die Produktion von Haferdrinks verwendet werden können”