• Neat Burger erhält frisches Kapital von SoftBank’s Misra in Höhe von 70 Millionen Dollar



    © Neat Burger

    Die von Lewis Hamilton unterstützte vegane Restaurantgruppe Neat Burger hat, eine von Rajeev Misra von Softbank geleitete, Finanzierungsrunde über 70 Millionen Dollar abgeschlossen

    Die im Jahr 2019 in Großbritannien gestartete pflanzliche Fast-Food-Kette Neat Burger ist mittlerweile auf fünf Restaurants in London angewachsen und kündigte nun neue Expansionspläne an. Neat Burger plant die Eröffnung von insgesamt 30 neuen Standorten und ab Anfang nächsten Jahres will die Kette zusätzlich 16 neue Lieferküchen in der britischen Hauptstadt einrichten. Die Produkte auf Erbsenbasis von Neat Burger werden bereits in mehreren großen britischen Supermärkten angeboten.

    Neat Burger hat zwar keine Angaben zum Jahresumsatz gemacht, erwartet aber, dass der Umsatz unter anderem mit dem Start der neuen Website um 300 % im Vergleich zum Vorjahr steigen wird. Die jüngst abgeschlossene Finanzierungsrunde soll das Unternehmen in die Lage versetzen, seine Pläne zur Verdreifachung seiner Unternehmensgröße voranzutreiben.

     

  • Top Themen





    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address