• Globaler Markt für pflanzliche Lebensmittel könnte bis 2027 voraussichtlich 74,2 Mrd. $ erreichen



    markt prognose analyse wachstum graph
    © Worawut – adobe.stock

    Pflanzliche Lebensmittel sind mittlerweile ein boomendes Geschäft. Diese Produktalternativen sind weltweit ein wichtiger Motor für das Umsatzwachstum im Lebensmitteleinzelhandel – die pflanzliche Produktkategorie wächst dabei fast doppelt so schnell wie der Lebensmittelmarkt an sich. Ein neuer Marktbericht zeigt nun, dass der Umsatz mit pflanzlichen Lebensmitteln, die tierische Produkte direkt ersetzen, allein im vergangenen Jahr um 27 Prozent auf circa 7 Milliarden Dollar gestiegen ist.

    In dem Bericht von Meticulous Research heißt es weiter: “Es wird erwartet, dass der Markt für pflanzliche Lebensmittel von 2020 bis 2027 mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von bis zu 11,9 % weiter wächst und bis 2027 einen Wert von 74,2 Milliarden US-Dollar erreicht. Lebensmittelhersteller, die von Start-ups über bekannte Unternehmen bis hin zu den weltweit größten Fleischkonzernen reichen, führen verstärkt pflanzliche Innovationen auf dem Markt für pflanzliche Lebensmittel ein. Pflanzliche Fleisch-, Ei- und Milchprodukte der nächsten Generation sind in Bezug auf Geschmack, Preis und Zugänglichkeit zunehmend wettbewerbsfähig mit tierischen Produkten.”

    © Fischer Food Design – stock.adobe.com

    Die wichtigsten Ergebnisse des Berichts zusammengefasst:

    • Auf der Grundlage des Produkttyps wird der Markt für pflanzliche Lebensmittel in Milchalternativen, Fleischersatzprodukte, Ei-Ersatzprodukte (pflanzliche Eier), Süßwaren und andere Typen unterteilt. Im Jahr 2020 wird das Segment der Milchalternativen schätzungsweise den größten Anteil am gesamten Markt für pflanzliche Lebensmittel ausmachen.
    • Faktoren wie die große Nachfrage nach Milchalternativen, das Bewusstsein für Tierausbeutung in der modernen Milchwirtschaft und die ernährungsphysiologischen Vorteile von Milchprodukten auf pflanzlicher Basis treiben das Wachstum dieses Segments an.
    • Der Markt für Molkereialternativen wird in pflanzliche Milch, Käse, Joghurt, Butter, Speiseeis, Sahne und andere Molkereialternativen unterteilt. Im Jahr 2020 wird das Segment der pflanzlichen Milch voraussichtlich den größten Anteil am Gesamtmarkt für Milchalternativen haben.
    • Die zunehmende Verbreitung von Laktoseintoleranz und die Vorliebe der Verbraucher für eine vegane Ernährung sind die wichtigsten Faktoren, die die Nachfrage nach pflanzlichen Milchalternativen wie Mandel- und Sojamilch antreiben. Es wird jedoch erwartet, dass das Joghurt-Segment während des Prognosezeitraums mit der schnellsten CAGR wächst.
    • Es wird jedoch erwartet, dass das Segment der Burger-Patties während des Prognosezeitraums mit der schnellsten CAGR wächst.

     

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address