Markt & Trends

Marktbericht: Der globale Markt für Präzisionsfermentation könnte in weniger als 10 Jahren 36 Milliarden Dollar erreichen

markt bericht studie wachstum prognose analyse entwicklung grafik4955
© Monster Ztudio – stock.adobe.com

Ein vor kurzem veröffentlichter Marktbericht von MarketsandMarkets bietet Einblicke in die Entwicklungen des globalen Markts für Präzisionsfermentation.

Die Analysten schätzen, dass der Markt für Präzisionsfermentation von 1,6 Milliarden USD im Jahr 2022 auf 36,3 Millionen USD im Jahr 2028, mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von bis zu 48,1 %, weiter wachsen wird.

Das Segment “Fleisch und Meeresfrüchte” wird voraussichtlich die höchste CAGR aufweisen:

Pflanzliche Fleischprodukte sind Fleischalternativen, die aus pflanzlichen Quellen wie Soja, Weizen und Erbsen gewonnen werden. Sie ahmen die Eigenschaften von Tierfleisch in Bezug auf Geschmack und Konsistenz nach. Um die Eigenschaften von Tierfleisch zu imitieren, werden pflanzliche Proteine und Fette aus Pilzen, Pilzen, Algen, Soja, Weizen und Erbsen hergestellt und mittels Präzisionsfermentationstechnologie in Fleischalternativen verwendet. Sie bieten die gleiche Zartheit und Saftigkeit wie Fleisch und haben darüber hinaus ein besseres Nährwertprofil.

Das “Häm-Protein-Segment” wird voraussichtlich mit der höchsten CAGR wachsen:

Das Häm-Protein-Segment wird auf dem Markt für Präzisionsfermentation mit der höchsten CAGR auf Basis der Inhaltsstoffe wachsen. Mit dem wachsenden Sektor der alternativen Proteine erfährt die Fermentation aufgrund der starken technologischen Fortschritte bei allen Anwendungen in der Lebensmittelindustrie weiterhin einen Aufschwung. Die Fermentierung wird eingesetzt, um die sensorischen und funktionellen Eigenschaften zu verbessern und den Bereich der alternativen Proteine zu beschleunigen, um den gewünschten Geschmack zu erreichen, der mit dem, herkömmlicher tierischer Produkte identisch ist.

zelluläre landwirtschaft Bioreaktor Kultivierung von Mikroorganismen. Labor-Fermenter. Mikrobielle Fermentation biotech foodtech1 präzisionsfermentation
© Grispb – stock.adobe.com

Das Mikroben-Segment “Bakterien” wird voraussichtlich die höchste CAGR aufweisen:

Nach Mikroben wird der Markt für Präzisionsfermentation in Hefe, Pilze, Bakterien und Algen unterteilt. Bakterien werden hauptsächlich bei der anaeroben Fermentation zur Herstellung von organischen Säuren und Alkoholen sowie bei der aeroben Fermentation zur Produktion von Enzymen eingesetzt. Milchsäurebakterien (LAB) sind bekannte natürliche Fermenter zur Herstellung von Milchsäure sowie Bacillus-Arten wie B. subtilis, B. amyloliquefaciens, B. licheniformis und B. megaterium zur Herstellung von Antibiotika, Enzymen, Biopolymeren und Tensiden.

Die Region Asien-Pazifik wird im Prognosezeitraum die höchste CAGR aufweisen:

Die wichtigsten Faktoren, die den Markt für Präzisionsfermentation im asiatisch-pazifischen Raum vorantreiben, sind die sich ändernden Lebensgewohnheiten der Verbraucher, das schnelle Wachstum der Mittelschicht und das steigende Bewusstsein der Verbraucher für Gesundheit und Fitness. Auch Investitionen und Expansionen in der Region treiben das Wachstum des asiatisch-pazifischen Marktes an.

Einen detaillierten Einblick in den Marktbericht finden Sie hier.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!