Messen & Events

ANUFOOD China 2022: Messe wird deutlich pflanzlicher

© Koelnmesse (Beijing) Co., Ltd.

ANUFOOD China wird für die neue Ausgabe vom 20. bis 22. April 2022 in Kooperation mit Anuga FoodTec vier neue Ausstellungssegmente einrichten, darunter auch eine Zone für pflanzliche Lebensmittel.

Die Einrichtung des neuen Ausstellersegments wird ANUFOOD China dabei helfen, einen noch größeren Bereich der F&B-Industrie von der Lebensmittelverarbeitung und -verpackung bis hin zu den Endprodukten zu repräsentieren. Insbesondere die Lebensmitteltechnologie ist in der Guangdong-Hong Kong-Macao Greater Bay Area (GBA) seit jeher ein heißes Thema. Die GBA bleibt mit 5,723 Billionen RMB und einer gesunden Wachstumsrate von 13,0 % gegenüber dem Vorjahr an der Spitze der jüngsten Halbjahresstatistik des nationalen BIP.

FoodTec-Zone

Die FoodTec Zone wurde von der Anuga FoodTec aus Deutschland übernommen, der weltweit führenden Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, die alle drei Jahre stattfindet. Sie ist die ideale Anlaufstelle für internationale Hersteller von Maschinen für die Lebensmittel- und Getränkeherstellung, um mit dem südchinesischen F&B-Markt in Kontakt zu treten.

vegan pflanzliches Fleisch Ersatz Burger
© Fischer Food Design – stock.adobe.com

Zone für pflanzliche Lebensmittel

Die Sorge um Nachhaltigkeit, Umwelt und die persönliche Gesundheit haben in den letzten Jahren zu einer raschen Entwicklung des pflanzlichen Marktes und einem Nachfragschub bei pflanzlichen Lebensmittel beigetragen und viele neue Marken bereichern mittlerweile die internationalen Märkte. Die Zone für pflanzliche Lebensmittel ist die Antwort auf diesen besonderen Branchentrend in der Region.

Die Idee wird von den verschiedenen Marken und Unternehmen in diesem Sektor begrüßt, wie z. B. Green Common, dem Lieferanten von pflanzlichen Lebensmitteln von Starbucks, der auch Chef Table, die jüngste Verkostungs- und Netzwerkveranstaltung der ANUFOOD China am 29. Juli 2021, gesponsert hat.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

Interviews