CMS Berlin 2019: Auch die Reinigungsbranche wird nachhaltiger und veganer

CMS Berlin 2019
© Messe Berlin GmbH

Die Reinigungsbranche rüstet sich für die Zukunft: Reinigungsroboter unterstützen die Arbeit der Gebäudedienstleister, Geschäftsprozesse werden komplett digital erfasst, Reinigungssubstanzen erzielen eine nachhaltige Reinigungswirkung, sind biologisch abbaubar und immer öfter auch rein pflanzlich und vegan. Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Künstliche Intelligenz sind die Innovationstreiber in der Reinigungsbranche. Dies spiegelt sich im Ausstellungsbereich der Internationalen Reinigungsfachmesse CMS Berlin 2019 – Cleaning.Management.Services wider, die vom 24. bis 27. September auf dem Berliner Messegelände stattfindet.

Aktuelle Trends der Reinigungsindustrie

Reinigungsmaschinen werden schneller, flexibler und ergonomischer, die Dosierung von Reinigungsmitteln erfolgt automatisch, Apps werden für den Arbeitsalltag unverzichtbar. So zeigen CMS-Aussteller beispielsweise, wie Gebäudereiniger ihre Geschäftsprozesse digital erfassen und organisieren – für eine effiziente und dynamische Zusammenarbeit aller Beteiligten von der Auftragserstellung bis zum Rechnungsversand. Die hochmoderne Cloud-Software für Echtzeit-Datenerfassung eines Ausstellers ist kombiniert mit einer innovativen Online-Barcodescanner-Lösung und deckt unter anderem die Bereiche Mitarbeiteranwesenheit und Materialverbrauch ab.

Das Thema Umwelt wird beim Reinigen immer wichtiger. Aussteller zeigen beispielsweise hochkonzentrierte Premium-Reinigungs- und Pflege-Tabs, die sich – perfekt für die Praxis dosiert – ideal zur Anwendung in Reinigungsautomaten eignen. Sie verursachen einen vergleichsweise geringen Verpackungsmüll und reduzieren die Transport- und Lagerkosten. Ein anderes Unternehmen präsentiert auf der CMS seine biotechnologischen Reinigungsprodukte, die aus biologischen reinigungsaktiven Substanzen, Fermentationsextrakten sowie Mikroorganismen bestehen. Der große Unterschied zu herkömmlichen Erzeugnissen liegt in der nachhaltigen Reinigungswirksamkeit und der biologischen Abbaubarkeit.

Die BIO-Reiniger eines weiteren Ausstellers bestehen ausschließlich aus pflanzlichen und mineralischen Inhaltsstoffen, sind vegan und frei von Mikroplastik, Petrochemie, synthetischen Konservierungsstoffen sowie Farbstoffen. Zudem sind die Flaschen aus 100 Prozent Recyclat. Mit den beiden neuen, sehr kompakten und leichten Reinigungsmaschinen eines Unternehmens werden die Vorteile der Trockeneisreinigung erstmals überall nutzbar. Trockeneis ermöglicht eine rückstandslose Reinigung ohne Wasser und Chemie – die Anwendung ist umweltschonend, hygienisch und deutlich schneller als konventionelle Reinigungsverfahren.

Eine umfassende Vorschau der angekündigten Messeneuheiten und Weltpremieren bietet der Neuheiten-Report der CMS Berlin 2019: www.cms-berlin.de/Neuheiten.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)