Kreuzfahrt: Zweite vegane „Esther Cruise“ startet im Februar

Die zum zweiten Mal jährlich stattfindende “Esther Cruise” – die ein rein veganes Menü anbieten und das „Happily Ever Esther Farm Sanctuary“ unterstützen wird – startet am 24. Februar.

Die einwöchige Kreuzfahrt auf der „Carnival Miracle“ – ein luxuriöses Kreuzfahrtschiff mit einer Kapazität für mehr als 2.000 Passagiere – wird in Tampa, Florida, ablegen und Anlaufhäfen in Grand Cayman, Mahogony Bay, Belize und Cozumel ansteuern.

Zu den individuell zusammenstellbaren Erlebnis-Paketen gehören verschiedene Kabinenoptionen, vegane Kost, Gastredner, private Filmvorführungen, eine Willkommens-Cocktailparty und vieles mehr.

 

Social-Media-Ikone

Esther “The Wonder Pig” und ihre menschlichen Weggefährten Derek Walter und Steve Jenkins wurden in den sozialen Medien berühmt, nachdem das Paar das Schwein unter der falschen Annahme, es sei ein Mikroschwein, erwarb und zu eigener Überraschung feststellen musste, dass sie ausgewachsen schließlich ungefähr 600 Pfund auf die Waage brachte.

Trotz ihrer Verblüffung entschlossen sich Jenkins und Walter dazu Esther zu behalten, die inzwischen einen Ikonen-Status in der veganen Bewegung besitzt.

Das Paar passte sich der neuen Lebenssituation an, um Esther unterzubringen und eröffnete schließlich zu ihren Ehren das „Happily Ever Esther Farm Sanctuary“.

Walter und Jenkins veröffentlichten später einen New York Times Bestseller mit dem Titel “Esther the Wonder Pig: Changing the World One Heart at a Time“, der den Weg der beiden zum Tieraktivismus dokumentiert und beschreibt, wie Esther ihr Leben veränderte.