Neue Produkte

Loryma entwickelt in Kooperation mit Viscofan ein Konzept für sensorisch authentische, fleischfreie Würstchen auf Weizenbasis

Als Experte für Rohstoffe aus Weizen hat Loryma eine besondere Rezeptur für vegane Wurstprodukte entwickelt, die in Biss und Geschmack authentisch sind und der steigenden Nachfrage nach fleischlosen Grillprodukten entgegenkommt. Die ideale Ergänzung ist die vegane Wursthülle, die vom Kunstdarmhersteller Viscofan geliefert wird.

Der Aufwärtstrend von veganen Fleischalternativen ist ungebrochen und die Verbrauchernachfrage steigt mit Beginn der Grillsaison nochmals an. Hersteller stehen vor der Herausforderung Produkte zu entwickeln, die nicht nur einfach zu verarbeiten sind, sondern auch in Sensorik und Zubereitung überzeugen.

Loryma_vegane Bratwurst mit Loryma Fähnchen_copyright@crespel&deiters
© Crepel & Deiters

Um Konsumenten anzusprechen, die sich vegan, vegetarisch oder aus ökologischen Gründen teilweise fleischlos ernähren, hat Loryma eine perfekt abgestimmte Rezeptur für Bratwürste auf Basis von Weizen-Ingredients entwickelt. Dazu wurden die texturierten Weizenproteine “Lory® Tex Granules”, das Bindesystem “Lory® Bind” und eine wohlschmeckende Bratwurst-Gewürzmischung kombiniert. Viscofan, ein globaler Lieferant für künstliche Wurstdärme, liefert die knackige, vegane Hülle “Viscofan Vegan Casing” dazu. Die rein pflanzliche Bratwurst lässt sich ideal auf dem Grill, aber auch in der Pfanne zubereiten, ist schnittfest, saftig und im Biss authentisch.

Das texturierte Weizenprotein “Lory® Tex” ist bestens geeignet, um die Textur und den Nährwert von fleischfreien Würsten und vielen anderen Applikationen zu optimieren. Zusammen mit dem geschmacksneutralen Bindesystem Lory® Bind sind Textur, Farbe und Geschmack der veganen Würste für Lebensmittelhersteller vielfach variierbar. Es können neben der klassischen Bratwurst unterschiedlichste Endprodukte wie Weißwürste, Currywürste, feine Nürnberger oder grobe Rostbratwürste umgesetzt werden. Die Kunstdarmhülle Viscofan Vegan Casing ist die perfekte Ergänzung, da leicht befüllbar und einfach zu handhaben. Sie ist zu 100% pflanzlich und eignet sich deshalb ideal für vegetarische oder vegane Endprodukte.

Henrik Hetzer, Geschäftsführer von Loryma, erklärt: „Wir setzen auf hochqualitative regionale Rohstoffe auf Weizenbasis, die die Nachfrage nach veganen Endprodukten befriedigen und gleichzeitig bestmögliche Nährwerte garantieren können. Mit Viscofan haben wir einen Kunstdarmhersteller gefunden, um die Komponenten für 100% pflanzliche Wurstvarianten anbieten zu können, die dem Original in Geschmack und Biss in nichts nachstehen und für Lebensmittelhersteller beliebig adaptierbar sind.”

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

Gastronomie & Foodservice
Pflanzliche Lebensmittel bei IKEA: Preise werden tierischen Produkten angeglichen

planty of meat hähnchenbrust

Fleisch- und Fischalternativen
Vegane Hähnchenbrust als Whole Cut: Planty of Meat launcht seine neueste Produktinnovation

bettafish tu-nah

Food & Beverage
Im Interview mit BettaF!sh: “In diesem Herbst wird BettaF!sh bei diversen neuen Handelspartnern in ganz Deutschland starten”

Interviews

biozentrale it's veggie!_Range

Interviews
Bio-Zentrale GmbH: “Mit “biozentrale it’s veggie!“ verfolgen wir das Ziel, neue Kaufimpulse im Wachstumssegment für vegane Fleischalternativen aus kontrolliert-biologischem Anbau zu setzen”

yeastup drink

Interviews
Yeastup AG: “Yeastup hat sich der nachhaltigen Gewinnung von Proteinen und Fasern verschrieben”

Tim van de Gehuchte International Marketing & Sales Manager Meurens Natural

Interviews
Meurens Natural: “Wir waren die ersten, die Hafersirupe herstellten, die für die Produktion von Haferdrinks verwendet werden können”