Messen & Events

VeggieWorld Berlin 2021 – Neustart geglückt

VeggieWorld
© VeggieWorld

Am vergangenen Wochenende ist die 6. VeggieWorld in Berlin erfolgreich zu Ende gegangen. Mit 81 Ausstellern aus 8 Ländern und über 5.000 Teilnehmern war die erste VeggieWorld nach den Corona-Beschränkungen ein voller Erfolg.

Veranstalter zeigt sich zufrieden

„Wir freuen uns sehr, dass die VeggieWorld in Berlin nach der langen Wartezeit endlich wieder stattfinden konnte”, freut sich Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Unternehmensgruppe GmbH, die mit der Messe Dortmund GmbH Veranstalterin der VeggieWorld Messen ist. Sie ergänzt, das „die Messe-Durchführung in diesen Zeiten ein wichtiges Signal für die Branche und natürlich für die gesamte Wirtschaft ist.”

„Die Stimmung unter den Ausstellern und Besuchern war großartig”, berichtet darüber hinaus Hendrik Schellkes, Geschäftsführer der Wellfairs GmbH. Wellfairs wurde vom Veranstalter Messe Dortmund mit der Durchführung der VeggieWorld beauftragt. „Nach über 600 Tagen ohne VeggieWorld Messen waren alle Beteiligten froh, dass es endlich wieder losgeht.”

Die Aussteller präsentierten vegane Produkte aus allen Lebensbereichen. Von Fleischersatzprodukten aus unterschiedlichen Grundstoffen, über Superfoods, Käsealternativen aller Art oder Armbändern aus Apfelleder bis hin zu Eiscreme, Hanfmode und veganer Kosmetik zeigten die Aussteller die ganze Bandbreite einer pflanzlichen Lebensweise.

VeggieWorld
© VeggieWorld

Begeisterte Aussteller und Teilnehmer

Stephan Scherer von Vantastic Foods, dem größten Online-Händler für vegane Produkte in Europa, zeigte sich ausgesprochen zufrieden. „Wir waren positiv überrascht, wie groß das Interesse von Seiten der Besucher wieder ist. Wir waren bereits am Samstagabend mit einigen Produkten ausverkauft.”

Auch Marketingleiterin Kristin Lebherz von der Beetgold GmbH äußerte sich sehr positiv: „Die VeggieWorld und das Berliner Publikum haben uns begeistert. Wir haben deutlich mehr verkauft und verkostet, als wir erwartet haben und waren kurz vor Messeende bereits ausverkauft. Wir freuen uns schon auf die nächste VeggieWorld.”

Lara Steffens aus Hamburg ist extra zur VeggieWorld nach Berlin gereist: „Ich habe schon viele VeggieWorlds besucht und habe mich seit Monaten auf die erste VeggieWorld nach so langer Zeit gefreut. Und – ich wurde nicht enttäuscht. So viele tolle neue Produkte und leckeres Essen – ein Traum!”.

Die nächste VeggieWorld in Berlin findet vom 05.- 06. März 2022 wieder in der STATION Berlin statt.

VeggieWorld
© VeggieWorld

ProVeg als starker Partner

ProVeg war 2011 Ideengeber und Mit-Initiator der VeggieWorld und ist bis heute Schirmherr und enger Kooperationspartner des Veranstalters. ProVeg ist die erste weltweit tätige Ernährungsorganisation, die sich für die pflanzliche Lebensweise einsetzt. In Vorträgen auf der VeggieWorld-Bühne und am ProVeg-Messestand informiert das Team über die Mission und aktuelle Projekte der Organisation.

Weitere Informationen unter www.veggieworld.eco.

 

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

the vegan warehouse logo

Fashion & Beauty

The Vegan Warehouse bringt die meistverkauften Handtaschenmodelle in einer Reihe neuer Farben auf den Markt

more than vood

Food & Beverage

MORE THAN VOOD startet Crowdfunding, um den Heimtiermarkt zu revolutionieren

every gerichte

Food & Beverage

Soulfood-Küche für den Herbst & Winter: Die neuen veganen Kreationen “Green Dal” und “Karma Korma” von Every.

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice

SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews

Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews

Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”