Eis-Marke Arctic Zero bringt veganes Sorten auf den Markt

Arctic Zero Eis
© Arctic Zero
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Die amerikanische Eiscreme-Marke Arctic Zero kündigte vor kurzem den Launch einer neuen veganen Produktlinie an. Das Unternehmen ist für seine kalorienarmen Desserts bekannt und entwickelte nun eigene vegane Eissorten, die auf Basis von Fava-Bohnen-Protein hergestellt werden. Die Eislinie wird vorerst in den Publix Supermärkten in Florida erhältlich sein, später soll sie allerdings landesweit erhältlich sein. Arctic Zero folgt damit anderen bekannten Eismarken wie “Ben & Jerry’s”, “Häagen-Dazs” oder “Cado”.

Die Konsumenten können sich in Zukunft auf neun verschiedene Eissorten in Form von Eisbechern und Riegeln freuen. Darunter Schokoladen-Erdnussbutter, gesalzenes Karamell, Keks-Shake, reine Schokolade, Kuchenteig, Brownie Blast, Cookie Dough Chunk, Minze und Cherry Chocolate Chunk. Arctic Zero CEO Amit Pandhi erklärte gegenüber Vegnews: ”Wir sind zuversichtlich, dass auch unsere langjährigen Fans den Wandel lieben werden. Das Arctic Zero milchfreie Eis hat einen viel stärkeren, reicheren Geschmack, der wirklich begeistert und eine cremigere Textur als je zuvor.”

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)