High Peaks startet mit veganer Wurst in den USA

© High Peaks Sausage

Die vegane Premium-Wurstmarke High Peaks startet mit veganer Wurst in den USA, um die weiterhin steigende Nachfrage nach veganen Fleischalternativen im Land zu befriedigen. Die Wurstmarke wird zunächst Wurstalternativen in vier Geschmacksrichtungen in mehreren Regionen des Landes einführen. Die weitere Expansion in den Einzelhandel soll im Laufe des Jahres dann fortgesetzt werden.

“Wir freuen uns sehr, unsere erste Wurst auf pflanzlicher Basis auf den Markt zu bringen, da der Trend zur fleischlosen Ernährung weiter zunimmt”, sagte die Gründerin von High Peaks, Stacie Waters. “Vielen Würsten auf pflanzlicher Basis fehlt es an Geschmack und High Peaks wurde geschaffen, um eine köstliche Fleischalternative für jeden Ernährungsstil anbieten zu können.”

Die neuen Produkte sind zunächst in ausgewählten Lebensmittelgeschäften in New York, Connecticut, Virginia, Florida, Ohio, North Carolina und verschiedenen Städten erhältlich. Zu den Einzelhändlern, die das neue Produkt führen, gehören unter anderem Harris Teeter, Fairway Market, McCaffrey’s und Lucky’s Market.

Die vier Geschmacksrichtungen umfassen Italian Style, Sweet Apple, Wild Mushroom und Sunrise Trail Mix und High Peaks verwendet nur cleane Zutaten und Gewürze, wodurch ein leckerer und reichhaltiger Geschmack entstehen soll. Jede Variante wird hauptsächlich aus weißen Bohnen, grünen und roten Paprika, Basilikum, Zwiebeln, Pilzen und anderen einfachen, organischen Lebensmitteln hergestellt.

 

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.