• Neue Hundefuttermarke Noochy Poochy bringt erste vegane Produkte auf den Markt



    © mckinna-plantlabs

    Noochy Poochy ist eine neue vegane Tiernahrungsmarke, die den pflanzlichen Markt mit ihren innovativen Produkten revolutionieren möchte. Noochy Poochy wurde von einem veganen Tierarzt und einem Tierernährungswissenschaftler entwickelt, die gemeinsam daran gearbeitet haben, die “normalen” Anforderungen an ein vollwertiges veganes Hundefutter zu übertreffen und es zum umfassendsten Hundefutter auf dem Markt zu machen.

    Der Name der Marke leitet sich von der Verwendung von Nährhefe ab, die als “Nooch” bekannt ist und dem Futter ein einzigartiges käsiges Aroma und einen umverwechselbaren Geschmack verleiht, während die auffällige rosa Tüte die Blicke auf sich zieht und Noochy Poochy von anderen grünen und weißen Marken auf Pflanzenbasis abhebt.

    Nootchy Pootchys veganes Hundefutter enthält nur ausgewählte Bio-Zutaten, einen Proteingehalt von 28 % (höher als bei vielen fleischbasierten Hundefuttersorten) und ist reich an Vitamin D3 und Omega-Fettsäuren sowie den Aminosäuren L-Carnitin, DL-Methionin und Taurin.

    “Da die pflanzliche Ernährung weiter zunimmt, steigt auch die Nachfrage nach Tierfutter, das mit den ökologischen und moralischen Entscheidungen der Menschen übereinstimmt. Wir sind zuversichtlich, dass Noochy Poochy perfekt mit den Prinzipien dieser Tierhalter übereinstimmt und ein ethisches, hochwertiges veganes Produkt bietet, das die Verbraucher anspricht und begeistert”, heisst es vom Unternehmen.

    Die Produkte der Marke sind bereits von der Vegan Society, PETA und der Ethical Company Organisation zertifiziert. Da die Verpackungen vollständig recycelbar sind, ist Noochy Poochy auch in einer Reihe von Zero-Waste-Läden erhältlich.

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.noochypoochy.com.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address