ProVeg richtet erneut die Erlebniswelt „Plant-based Experience“ auf der diesjährigen Fi Europe aus

Verena Wiederkehr, International Head of Food Industry and Retail von ProVeg. Photo:ProVeg

Bei der Food ingredients Europe (Fi Europe) in Paris vom 2. bis 5. Dezember 2019 werden innovative pflanzliche Lebensmittel eine wichtige Rolle spielen. ProVeg organisiert ein weiteres Mal die Erlebniswelt „Plant-based Experience“ und führt dem Fachpublikum die wachsende Bedeutung der pflanzlichen Lebensweise vor Augen.

Die Fi Europe ist die führende Fachmesse für Lebensmittel- und Getränkezutaten sowie die größte Informations- und Bildungsplattform innerhalb der Branche. In Paris werden mehr als 27.000 Besucher und über 1.700 Aussteller aus mehr als 135 Nationen erwartet, darunter weltweit führende Unternehmen wie Döhler, Hydrosol, Kerry und FrieslandCampina.

Bei der Plant-based Experience werden aktuelle Trends und Entwicklungen aus der Welt der pflanzlichen Lebensmittel vorgestellt – Live-Kochshows, Vorträge und eine Podiumsdiskussion sorgen für ein abwechslungsreiches Programm, außerdem dürfen sich Besucher auf Führungen und Wettbewerbsbeiträge für den jährlichen Plant-based-Innovation-Award freuen.

Entwicklung pflanzlicher Produkte – Hürden und Lösungsansätze

Im Rahmen der Plant-based Experience wird eine Podiumsdiskussion mit Lebensmittelspezialisten veranstaltet, die die verschiedenen Hürden und Lösungsansätze bei der Entwicklung neuer pflanzlicher Alternativen diskutieren, die bezüglich Geschmack, Textur und Preis mit tierischen Produkten konkurrieren sollen. Auf der Plant-based-Innovation-Tour können Teilnehmende neue, hochwertige pflanzliche Inhaltsstoffe und Lebensmittel kennenlernen.

„Wir freuen uns, auf der diesjährigen Fi Europe erneut die Plant-based Experience zu veranstalten und dem pflanzlichen Markt so eine gebührende Plattform zu bieten“, erklärt Verena Wiederkehr, International Head of Food Industry and Retail von ProVeg.

Pflanzlicher Markt wächst rasant

Ein Fokus der Fi Europe liegt auf pflanzlichen Innovationen. Dieser Markt wächst nach wie vor rasant. Allein der Markt pflanzlicher Alternativen zu Fleischprodukten soll bis 2024 etwa 140 Milliarden US-Dollar erreichen, was circa 10 % des weltweiten Umsatzes von Fleischprodukten entspricht. 2018 waren es „nur“ 19,5 Milliarden US-Dollar.*

Kinga Wojcicka-Swiderska, Senior Content Producer bei Informa Markets: „Der pflanzliche Markt entwickelt sich zu einer der führenden Lebensmittelkategorien. Wir freuen uns, die erfolgreiche Partnerschaft mit ProVeg nach der Hi Europe 2018 zu wiederholen und die Plant-based Experience als Eckpfeiler der Messe zu etablieren.“

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.