Reebok kündigt ersten eigenen pflanzenbasierten Performance-Laufschuh an

Reebok
© Reebok

Diese Woche kündigte Reebok seinen ersten nachhaltigen, rein pflanzlichen Performance-Laufschuh mit dem Namen “Forever Floatride GROW” an. Der neue Sneaker wird aus Rizinussamen, Algenschaum, Naturkautschuk und Eukalyptusbaum hergestellt und wird den Kunden ab Herbst 2020 zur Verfügung stehen.

The Forever Floatride GROW ist das jüngste Beispiel für Reeboks Engagement, erdölbasierte Kunststoffe durch die Verwendung natürlicher Materialien in seinen Schuhen zu reduzieren. Das Obermaterial aus Eukalyptusbaum ist biologisch abbaubar und die gepolsterte Zwischensohle ist aus nachhaltigen Rizinussamen gefertigt. Der Algenschaumeinsatz wird aus nachhaltiger Ernte und die Laufsohle mit Material aus echten Gummibäumen produziert. Reeboks Lifestyle-Kollektion “Cotton + Corn” war die Erste der Marke, bei der man mit pflanzlichen Materialien experimentierte.

reebok
Forever Floatride GROW © Reebok

“Mit Forever Floatride GROW ersetzen wir ölbasierten Kunststoff durch Pflanzen”, sagte Bill McInnis, Vice President, Reebok Future. “Die größte Herausforderung bei der Herstellung eines solchen Schuhs war die Entwicklung von Materialien auf pflanzlicher Basis, die die Hochleistungsanforderungen von Läufern erfüllen konnten. In den drei Jahren, in denen wir dieses Produkt entwickelt haben, haben wir laut und deutlich vernommen, dass die Idee eines pflanzlichen Laufschuhs bei professionellen Läufern sehr gut ankommt. Aber dieselben Läufer gaben an, bei der Leistung und Qualität keine Kompromisse eingehen zu wollen. Das Forever Floatride GROW ist das Ergebnis. Leistung auf pflanzlicher Basis – ohne Kompromisse.”

Reeboks neuer Fokus auf Nachhaltigkeitsbestrebungen läuft unter dem Motto [REE]GROW, mit dem sich man auf die Herstellung von Produkten aus natürlichen Materialien konzentriert, sowie [REE]CYCLED, welches sich auf die Herstellung von Produkten aus recycelten oder wiederverwendbaren Materialien ausrichtet. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen verpflichtet, bis 2024 Polyester aus seinem Materialmix zu entfernen.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.