• Spanische Lebensmittelmarke Flax & Kale führt die bislang landesweit größte vegane Neuproduktpalette ein



    Voiced by Amazon Polly

    © Flax & Kale

    Die spanische Lebensmittelmarke Flax & Kale hat vor kurzem ein neues Sortiment von insgesamt 45 veganen Produkten eingeführt. Dazu gehören 14 alternative Fleischprodukte und 31 Käsealternativen. Die von der renommierten Köchin Teresa Carles kreierte pflanzliche Produktlinie ist eine der bislang größten, die in Spanien von einem nationalen Hersteller eingeführt wurde.

    Die Produkte der Marke Flax & Kale, die zur spanischen Restaurantgruppe Teresa Carles Healthy Foods gehört, werden aus Sojabohnen oder Erbsen hergestellt und sollen ihren Gegenstücken aus Fleisch und Milch von Geschmack und Textur sehr nahe kommen.

    Jordi Barri, CEO von Teresa Carles Healthy Foods, kommentiert: “Unser Ziel ist es, in den kommenden Jahren den Markt für pflanzliche Lebensmittel in Spanien anzuführen, und zwar mit einem sehr vielfältigen Angebot und wirklich wettbewerbsfähigen Preisen, die wir dank der 100 %igen lokalen Produktion garantieren können. Diese Markteinführung ist nur der erste Schritt in diese Richtung, dem in den kommenden Monaten viele weitere folgen werden.”

    Bis heute hat das Unternehmen 2 Millionen Euro (ca. 2,3 Millionen US-Dollar) in die Entwicklung von Produkten auf pflanzlicher Basis investiert. Diese Investition wurde durch eigene Mittel, Bankkredite und Beihilfen des Zentrums für die Entwicklung industrieller Technologien (CDTI) unterstützt. Etwa 7 Mio. € (8,2 Mio. US$) wurden in den Aufbau einer Produktionsstätte in Lleida investiert, wo die Produkte der Marke hergestellt werden.

    Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address