• Beyond Animal ernennt George Gill von der Vegan Society zum neuen CEO



    Die digitale Plattform Beyond Animal hat jüngst bekannt gegeben, dass George Gill, der aktuelle CEO von The Vegan Society, im Januar 2021 als CEO zum Unternehmen wechseln wird. Gill’s elfeinhalbjährige Erfahrung bei The Vegan Society, zunächst als Head of Business Development und in den letzten vier Jahren als CEO, soll Beyond Animal einen klaren strategischen Vorteil verschaffen, wenn es darum geht, die Bedürfnisse von veganen Unternehmen zu adressieren.

    Während seiner Amtszeit führte Gill die Vegan Society zu neuer Stärke, mit einer Reihe von engagierten Kampagnen, der höchsten Mitglieder- und Unterstützerbasis aller Zeiten und über 46.000 Produkten, die mit dem Vegan Trademark der Vegan Society registriert wurden. George übernimmt die Leitung von Beyond Animal, einer digitalen Plattform, die das Wachstum der veganen Wirtschaft beschleunigt, noch vor dem Start des neuen Online-Finanzierungsdienstes “Funding by Beyond Animal”.

    Funding by Beyond Animal wird Unternehmen am veganen Markt flexible Finanzierungsmethoden anbieten, indem man sie mit einer großen Anzahl motivierter Investoren zusammenbringt, die bereit sind, diese Unternehmen zu unterstützen und sie auf ihrem Weg zum erfolgreichen Akteur am Markt zu begleiten.

    George Gill, neuer CEO von Beyond Animal © Beyond Animal

    Als Reaktion auf seine Ernennung kommentierte Gill: “Ich bin begeistert und fühle mich geehrt, CEO von Beyond Animal zu werden, da ich glaube, dass eine FinTech- und vegane All-in-One-Plattform der optimale Weg nach vorne ist. Ich freue mich auf die Herausforderungen, denen ich zweifellos begegnen werde und ich werde auf den Erfahrungen aufbauen, die ich als früherer CEO in der veganen Branche gesammelt habe, für die ich mich leidenschaftlich engagiere. Indem ich meine Managementerfahrung, meine Vision, meinen Geschäftssinn und mein Engagement für nach mehr Nachhaltigkeit einbringe, werde ich die Mission von Beyond Animal vorantreiben und das Unternehmen an die Spitze der wachsenden tierfreien Industrie bringen.”

    Claire Smith, Mitgründerin von Beyond Animal, sagte: “Als führender Protagonist hinter dem explosiven Wachstum von pflanzlichen Produkten ist sich George bewusst, dass Investitionen in alternative Proteine und tierersetzende Food-Technologien weit über missionsorientierte Investoren hinausgehen müssen. Gemeinsam wollen wir sicherstellen, dass kein Unternehmen, dessen Produkte uns auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Welt voranbringen, ohne Finanzierung dasteht und das jeder Investor, der von dieser Konsumverschiebung profitieren möchte, auch ein passendes Angebot findet.”

    Aktuelle Daten vom “The Good Food Institute” zeigen, dass die Investitionen in Alternativen für tierische Produkte im ersten Halbjahr bis Juli 2020 auf 1,5 Milliarden US-Dollar angestiegen sind, was eine Verdoppelung zum gesamten Jahr 2019 darstellt. Beyond Animal schätzt, dass rund 250 Milliarden US-Dollar an Investitionen erforderlich sind, um eine 5 %ige Reduzierung des derzeitigen Marktes für tierische Produkte von über 3 Billionen US-Dollar zu erreichen.

    Unter den Tausenden von Mitgliedern, die bereits auf Beyond Animal aktiv sind, haben sich Hunderte von Unternehmen für Fundraising mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehreren 100 Millionen Dollar registriert. Bewerbungen für die Mitgliedschaft von neuen Investoren sind ab sofort möglich.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address