The Tofoo Company meldet eine Umsatzsteigerung von 200% seit 2017

The Tofoo Co.
© The Tofoo Company

Der Tofu-Produzent The Tofoo Co. mit Sitz in Großbritannien hat seinen Umsatz seit 2017 um circa 200% gesteigert und ist aktuell die meistverkaufte Tofu-Marke auf dem britischen Markt. Das Unternehmen hat Berichten zufolge im Jahr 2018 einen Umsatz von 4,8 Mio. GBP erzielt und prognostiziert für 2019 einen Umsatz von 7,5 Mio. GBP.

The Tofoo Co. wurde 2016 als Familienunternehmen gegründet und beschäftigt derzeit 58 Mitarbeiter. Die Produkte des Unternehmens werden mittlerweile in großen Supermarktketten wie Tesco und Sainsburys sowie online bei Ocado verkauft.

Das Gründerteam startete mit dem Ziel, Tofuprodukte für jeden Geschmack zu produzieren und es will mit der ansprechenden Marke die Menschen dazu inspirieren, Tofu verstärkt in ihre Ernährung zu integrieren. Das Interesse an qualitativ hochwertigem, gut schmeckendem Tofu hat ihnen mit der Zeit eine treue Stammkundenschaft bescheert und das Sortiment ist mit der Zeit stark ausgebaut worden.

Gründer David Knibbs sagte: “Wir sind sehr stolz auf die fantastische Resonanz unserer Kunden, seit wir unseren Bio-Tofu vor drei Jahren auf den Markt gebracht haben. Dank unseres unverwechselbaren Angebots sind wir die führende Tofu-Marke in Großbritannien.”

Die Produkte der “Naked Tofoo”- Reihe des Unternehmens sind mittlerweile die dritt erfolgreichste Linie im gesamten fleischfreien Segment. Knibbs erklärte: „Unser Tofoo ist auf dem Markt einzigartig und wir verwenden nur Sojabohnen aus biologischem Anbau und nachhaltiger Herkunft dafür. Es wird nach einem traditionellen japanischen Rezept hergestellt. Das Geschäft wächst schneller, als wir es uns vorgestellt haben. Es ist eine aufregende Zeit für The Tofoo Co.”

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)