USA: Cultured Meat Startup New Age Meats sichert sich 2,7 Mio. Dollar

New-Age-Meats-400x381
© New Age Meats

Der in Berkeley/USA ansässige Clean-Meat Spezialist New Age Meats hat eine neue Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 2,7 Millionen Dollar abgeschlossen. Die Seed-Runde wurde von ff Venture Capital angeführt, beteiligt haben sich Agronomics Ltd, Sand Hill Angels, Supernode Ventures, Hemisphere Ventures und Kairos Ventures.

New Age Meats wurde 2018 mit dem Ziel gegründet, eine Technologie zu entwickeln, die es ermöglichen soll, Fleisch aus tierischen Zellen zu kultivieren und damit markttaugliche Ersatzprodukte zu produzieren. Dies soll durch Automatisierung, durch Nutzung von Daten-Know-how aus der Stammzellenforschung und der Optimierung von Bioreaktoren erreicht werden.

Laborfleisch wird nun als zelluläre Landwirtschaft bezeichnet
© Africa Studio – stock.adobe.com

Brian Spears, CEO und Gründer, sagte: “Diese Finanzierung ermöglicht es uns, unser Team zu vergrößern und in neue Automatisierungstechnik zu investieren. Wir können es kaum erwarten unser schmackhaftes und nachhaltig produziertes Fleisch mit begeisterten Verbrauchern zu teilen.”

AJ Plotkin, Partner bei ff Venture Capital, sagte: “Als Unternehmen konzentrieren wir uns auf transformative Technologien und visionäre Gründer. Das haben wir in Brian und dem Team von New Age Meats gefunden. Wir sind zuversichtlich, dass kultiviertes Fleisch langfristig Teil der Lebensmittelwirtschaft sein wird”.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)