• Die Kellogg Company trennt ihren pflanzlichen Geschäftsbereich mit der Gründung eines neuen Unternehmens ab



    Kellogg Company
    © Kellogg Company

    Die Kellogg Company hat die Trennung von zwei Geschäftsbereichen als nächsten Schritt in der Portfolio-Umstellung angekündigt.

    Die Kellogg Company gab bekannt, dass ihr Board of Directors einem Plan zugestimmt hat, das nordamerikanische Cerealien- und Pflanzennahrungsgeschäft durch steuerfreie Abspaltungen zu trennen. Bei den drei Unternehmen, deren Namen zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt werden, würde es sich um die folgenden handeln:

    • Global Snacking Co., mit einem Nettoumsatz von rund 11,4 Milliarden US-Dollar, wird ein führendes Unternehmen in den Bereichen globale Snacks, internationale Cerealien und Nudeln sowie gefrorenes Frühstück in Nordamerika sein, mit ikonischen Marken von Weltklasse und einer starken Wachstumsdynamik und Rentabilität.
    • North America Cereal Co., mit einem Nettoumsatz von etwa 2,4 Milliarden US-Dollar, wird ein führendes Getreideunternehmen in den USA, Kanada und der Karibik sein, mit einem Portfolio von ikonischen, erstklassigen Marken und überzeugenden Möglichkeiten für Investitionen und Gewinnwachstum.
    • Plant Co. wird mit einem Nettoumsatz von etwa 340 Millionen Dollar ein führendes, profitables, rein pflanzliches Nahrungsmittelunternehmen sein, das durch die Marke MorningStar Farms verankert ist und die Möglichkeit hat, von den starken langfristigen Aussichten in dieser Kategorie zu profitieren, indem es weiter in die Durchdringung Nordamerikas und die zukünftige internationale Expansion investiert.

    Kellogg hat einen erfolgreichen Transformationsprozess durchlaufen, um die Leistung zu verbessern und den langfristigen Wert für die Aktionäre zu steigern. Dazu gehört auch die Neugestaltung unseres Portfolios, und die aktuelle Ankündigung ist der nächste Schritt in dieser Transformation”, sagte Steve Cahillane, Chairman und Chief Executive Officer der Kellogg Company. “Diese Geschäftsbereiche haben alle ein erhebliches eigenständiges Potenzial und eine stärkere Fokussierung wird es ihnen ermöglichen, ihre Ressourcen besser auf ihre jeweiligen strategischen Prioritäten auszurichten. Es wird erwartet, dass jedes dieser Unternehmen mehr Wert für alle Stakeholder schaffen wird und jedes ist gut positioniert, um eine neue Ära der Innovation und des Wachstums einzuleiten.”

    Mehr dazu unter www.kelloggcompany.com/en.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews