• Equinom schließt Serie-C-Finanzierung ab



    Equinom-Logo
    © Equinom

    Das israelische Unternehmen für pflanzliche Nahrungsmittel Equinom, das einen neuartigen Ansatz zur Verbesserung von Saatgut und zur Bereitstellung hochwertiger Ausgangsstoffe nutzt, gab vor kurzem bekannt, dass es eine Serie-C-Finanzierung in Höhe von 20 Millionen US-Dollar abgeschlossen hat. Die Finanzierungsrunde wurde von Phoenix geleitet, mit Beteiligung von BASF Venture Capital, Trendlines und Maverick.

    “Durch den Einsatz unserer bahnbrechenden Seed-to-Plate-Technologie zur Herstellung von Source Ingredients hilft unser Unternehmen marktführenden Lebensmittelmarken, normale Lebensmittel in Superfood zu verwandeln”, sagt Gil Shalev, CEO von Equinom.

    Mit dem frischen Kapital der Investoren wird das Unternehmen seine Aktivitäten in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Vertrieb und Marketing auf der ganzen Welt weiter ausbauen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 42 Mitarbeiter, davon 38 in Israel.

    Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address