Float Foods sammelt 2,2 Mio. SGD$ für die Entwicklung von pflanzlichem Eiersatz



© Float Foods Pte Ltd.

Float Foods, ein Start-up-Unternehmen in Singapur, das Pionierarbeit bei Lebensmitteltechnologien und Innovationen im Bereich pflanzlicher Lebensmittel leistet, gab gestern bekannt, dass es in einer überzeichneten Seed-Finanzierungsrunde 2,2 Mio. SGD $ eingeworben hat. Das frische Kapital wird verwendet, um die Forschung und Entwicklung (F&E) voranzutreiben und die Kommerzialisierung von OnlyEg – dem Flaggschiffprodukt auf Pflanzenbasis – zu erleichtern. Die aktuelle Finanzierungsrunde folgt auf den Erhalt eines Projektentwicklungszuschusses der Temasek Foundation im März diesen Jahres, wodurch das Start-up in weniger als einem Jahr seit seiner Gründung im Juni 2020 eine Bewertung von 7,5 Mio. SGD erreicht hat.

Die Finanzierungsrunde wurde von den in Singapur ansässigen Risikokapitalgesellschaften InsigniaVentures Partners und DSG Consumer Partners geleitet, die bereits namhafte Technologie-Start-ups und führende Lifestyle-Marken in Südostasien bzw. Indien unterstützt haben, darunter 2018 die regionale Growthwell Group.

© Float Foods Pte Ltd.

“Für die Innovation OnlyEg sehen wir eine starke Kommerzialisierungsfähigkeit, die notwendig ist, um nicht nur die richtigen pflanzlichen Produkte für den Markt zu erkennen und zu entwickeln, sondern auch den Vertrieb an die Endverbraucher zu ermöglichen und zu beschleunigen – genau das, was diese pflanzliche Protein-Innovationswelle braucht. Wir sind stolz darauf, frühe Partner vom Team bei Float Foods zu sein und freuen uns darauf, zu sehen, wie sie OnlyEg in den kommenden Monaten vom Labor auf den Markt bringen”, sagte TanYinglan, CEO und Founding Managing Partner von Insignia VenturesPartners.

Die Investoren der aktuellen Seed-Runde wurden aufgrund ihrer jeweiligen Expertise in verschiedenen Aspekten der Lebensmittelindustrie ausgewählt, wie z.B. F&E, Produktions-Know-how, Kommerzialisierung, Supply-Chain-Fähigkeiten, Branding und Marketing sowie umfangreiche Netzwerke.

“Die Resonanz auf unsere erste Finanzierungsrunde war phänomenal und sehr ermutigend. Wir sind stolz darauf, dass das, was wir im letzten Jahr – inmitten einer globalen Pandemie – aufgebaut haben, uns in die Lage versetzt, die richtigen Investoren auszuwählen, die nicht nur an die Vision von Float Foods glauben, ein nachhaltiges, pflanzliches Lebensmittel-Ökosystem in Singapur und darüber hinaus für jedermann zu entwickeln und voranzutreiben, sondern auch einen klareren Weg in die Zukunft zu ebnen, während wir daran arbeiten, unser Versprechen eines voll funktionsfähigen, vielseitigen, pflanzlichen Vollei-Ersatzes einzulösen”, teilte Vinita Choolani, CEO von Float Foods, mit.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address