Social-Media-Plattform VEGANZONE sichert sich erstes Investment



© VEGANZONE

VEGANZONE, eine Social-Media-Plattform, die mit dem Ziel gegründet wurde, eine unentbehrliche “Super-App” für diejenigen bereitzustellen, die einen vegan-vegetarischen Lebensstil pflegen, hat kürzlich die erste Investition in Höhe von 3 Millionen US-Dollar vom türkischen Unternehmen Focus Global Project erhalten.

VEGANZONE ist eine Community-basierte Plattform, auf der pflanzlich orientierte Nutzer ihre gemeinsamen Werte teilen, Kontakte knüpfen und mit anderen Mitgliedern kommunizieren können. Zu den wichtigsten Funktionen gehören das Erstellen und Teilen von Inhalten, das Treffen und Chatten mit anderen Veganern und Vegetariern, das Erstellen von Online- oder persönlichen Veranstaltungen und das Entdecken der neuesten Nachrichten und Trends.

VEGANZONE wurde im Februar 2021 in New York von Selin Tuyen, Murat Aksu und Ogous Chan Ali gegründet. Im März wurde VEGANZONE auf Product Hunt, einer prominenten Website für Unternehmer und Investoren, zum besten Produkt des Tages, zum besten Produkt der Woche und zum drittbesten Produkt des Monats gewählt.

“Wir investieren in VEGANZONE, um dem Unternehmen zu helfen zu wachsen und seine globale Reichweite zu erweitern, um die vielen Vorteile der Plattform für Veganer und Vegetarier zu unterstützen. Wir unterstützen somit die Mission des Unternehmens, eine Community für Menschen auf der ganzen Welt aufzubauen, die diesen Lebensstil angenommen haben.”, so Kerem Kapancı von Focus Global Project.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address