• Anzeige
  • Seafood-Riese Thai Union bringt vegane Shrimps auf den Markt



    Die asiatische Thai Union Group, einer der weltweit größten Produzenten von Meeresfrüchten, wird in diesem Jahr pflanzliche Garnelen als Tempura-Produkt auf den Markt bringen. Thai Union hatte erst letztes Jahr seine ersten pflanzlichen Produkte, darunter Krabbenkuchen und Dim Sum, im Foodservice-Sektor eingeführt. Der Schritt, in den Markt für pflanzliche Meeresfrüchte zu expandieren, folgt als Reaktion auf die steigende Nachfrage der Verbraucher nach Alternativprodukte.

    Thei Union plant bereits die weltweite Expansion seiner pflanzlichen Alternativprodukte. Eine größere europäische Markteinführung hat sich zunächst aufgrund der Corona-Pandemie verzögert, ist aber weiterhin vorgesehen. Das Unternehmen fokussiert sich derzeit auf die Erweiterung seiner pflanzlichen Produktlinien und spricht damit auf den internationalen Märkten zunächst Private-Label-Hersteller und den Foodservice-Sektor an.

    “Unsere Kunden kamen zu uns und sagten: ‘Ich weiß, dass Sie ein Experte für Meeresfrüchte und Garnelen sind; ich hätte gerne ein Garnelen-Tempura, aber ohne echte Garnelen’,” berichtet Tunyawat Kasemsuwan, Innovation Direction bei Thai Union, gegenüber Undercurrent News. “Sie kommen zu uns, weil sie wissen, dass wir etwas von Produktqualität, funktionalen Eigenschaften, Charakteristika, Geschmack und sensorischer Beschaffenheit verstehen. Wahrscheinlich werden Sie dieses Jahr weltweit noch mehr pflanzliche Produkte von uns sehen, Shrimps sollten es in ein paar Monaten sein.” 

    Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address