Eat Beyond erweitert sein Portfolio um Hanf- und Adaptogen-haltige Getränke von Daydream



© Daydream Drinks

Eat Beyond Global Holdings Inc., ein auf den globalen pflanzlichen und alternativen Lebensmittelsektor fokussierter Investmentunternehmen, gab kürzlich seine neueste Investition in Daydream Drinks Inc. bekannt. Daydream ist ein in Ontario ansässiger Getränkeproduzent, der Kanadas erstes mit Hanfextrakten und Adaptogenen versetztes Mineralwasser kreiert hat.

Das Hanföl von Daydream enthält unter 0,03 % CBD und kein THC, was bedeutet, dass Daydream nicht als Cannabisprodukt gilt. Hanf und Adaptogene haben eine Reihe von Vorteilen, was sie zu einer geeigneten Option für kanadische Lebensmittel- und Einzelhandelsgeschäfte macht.

Eat Beyond ist in guter Gesellschaft anderer frühzeitiger Investoren bei Daydream wie z. B. Global Edge Investments, ein Investment- und Managementunternehmen mit Sitz in Toronto, und andere Branchenexperten wie Jorn Socquet, Manager mit 14-Jähriger Erfahrung bei ABinBEV.

“Bei der Gründung von Daydream basierte unsere Vision auf dem Grundprinzip, dass es eine Marktlücke für etwas gab, das weder Kaffee noch Energy Drink ist, sondern eine gesunde, pflanzenbasierte Alternative ohne Koffein, Zucker oder künstliche Süßstoffe”, sagte Alex Simonelli, Gründer und CEO von Daydream. “Adaptogene helfen dem Körper, natürliche Energiereserven zu erschließen, um Fokus und Klarheit zu schaffen. Sie sind auch bekannt dafür, den Stresspegel durch die Unterstützung des endokrinen Systems auszugleichen und Entzündungen in Schach zu halten.”

© Eat Beyond Global Holdings Inc.

Daydream verzeichnet seit der Einführung Ende 2019 ein beeindruckendes Wachstum, wobei der Jahresumsatz im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 550 Prozent gestiegen ist. Die auffallend bunten Dosen mit verlaufenden Farben werden voraussichtlich bis Ende 2021 in mehr als 1.000 Geschäften in ganz Kanada angeboten werden, was einem Anstieg von rund 2.300 Prozent gegenüber dem ersten Jahr entspricht. Prognosen sagen vorher, dass Daydream erneut ein dreistelliges Wachstum des Jahresumsatzes verzeichnen wird.

“Eat Beyond begrüßt den ersten Getränkehersteller in unserem stetig wachsenden Lebensmitteltechnologie-Portfolio. Uns gefällt die Idee, dass die Menschen nicht nur besser essen, sondern auch besser trinken sollen”, sagte Patrick Morris, CEO von Eat Beyond. “Daydream hat in seiner kurzen Geschichte ein beeindruckendes Wachstum gezeigt und ist gut positioniert, um in den kommenden Jahren noch weitere Anteile vom Getränkemarkt zu erobern. Seine einzigartige und starke Markendarstellung hat es in der Branche gut für ein organisches Wachstum über Mundpropaganda positioniert, was für jedes Produkt, das Hanf als Zutat in Kanada enthält, von entscheidender Bedeutung ist.”

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address