• Gucci präsentiert vegane Sneaker aus innovativem pflanzlichen Leder



    © Guccio Gucci S.p.A.

    Die italienische Luxusmarke Gucci gab vor kurzem die Einführung einer neuen veganen Sneaker-Kollektion bekannt, bei der eine selbstentwickelte, pflanzliche Lederalternative zum Einsatz kommt. Das innovative neue Material, das in Anlehnung an die griechische Göttin der Ernte “Demetra” genannt wird, besteht zu 77 Prozent aus pflanzlichen Materialien und komplett frei von tierischen Bestandteilen.

    © Guccio Gucci S.p.A.

    Das neu entwickelte, vegane Leder von Gucci enthält Viskose- und Zellstoffverbindungen, die aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen. Außerdem enthält es biobasiertes Polyurethan, das aus Weizen und Mais gewonnen wird. Die Schuhmodelle enthalten weiterhin einige synthetische Materialien, darunter Polyurethan und Harz. Die Luxusmarke beabsichtigt allerdings, diese in Zukunft durch nachhaltigere Alternativen zu ersetzen.

    Mit der Einführung der veganer Versionen klassischer Gucci-Sneaker schließt sich das Untenrnehmen einer ganzen Reihe von großen Schuhmarken wie Adidas, Vans oder Reebok an, die sich bereits auf die sich ändernden Kundenwünsche eingestellt haben. hin zu mehr pflanzenbasierter Mode New Ace und Rhyton, die aus Demetra, Bio-Baumwolle sowie recyceltem Stahl und Polyester hergestellt werden. Ein dritter Schuh, der Gucci Basket, kommt am 18. Juni auf den Markt.

    Mehr dazu auf www.gucci.com/us/en.

  • Top Themen





    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address