Jeffree Star Cosmetics bringt vegane Lidschatten-Palette heraus

Die neue vegane Lidschatten-Palette von Jeffree Star
© Jeffree Star Cosmetics

YouTube-Persönlichkeit, Selfmade-Musiker und Make-up-Artist Jeffree Star bringt über seine eigene Kosmetikmarke “Jeffree Star Cosmetics”, die vegane Lidschatten-Palette “Thirsty” heraus.

Jeffree Star gründete seine Kosmetikmarke 2014 nach einer erfolgreichen Musikkarriere. Er wurde durch das soziale Netzwerk “MySpace” populär und gründete schließlich sein eigenes Label “Popsicle Records”. Der unverblümte, transgressive Stil von Star zog Fans und Anhänger an, wodurch er loyale Kunden gewann, als er sein Kosmetikunternehmen gründete. Bei Star dreht sich alles um Aufmerksamkeit und Energie, durch helle Farben und einen lustigen, einzigartigen Stil, der sich in seiner Marke und den Produkten widerspiegelt.

Die bislang noch nicht veröffentlichte neue Lidschatten-Palette Thirsty, wird fünfzehn neue Farben als Teil von Star’s kommender Sommer-Linie beinhalten und voraussichtlich ab Mitte Juni erhältlich sein. Außerdem ist sie, wie viele weitere Produkte von Jeffree Star, zu 100 Prozent vegan und tierversuchsfrei. Damit berücksichtigt das Kosmetikunternehmen die zunehmende Befürwortung und Nachfrage für vegane Kosmetik.

Auch andere Beauty- und Kosmetikunternehmen wie “Rivelles” oder “Lethal Cosmetics” folgen dem Trend der veganen Kosmetik, da sich die Verbraucher nach immer mehr Transparenz und tierfreundlichen Produkten sehnen. Einige Beauty- und Pflege-Marken entwickeln sogar vegane Hautpflegeprodukte für Säuglinge und Mütter.

Kosmetikunternehmen, die weiterhin Tierversuche als Testmethode verwenden, könnten in naher Zukunft gezwungen sein, ihre gängigen Praktiken zu überdenken und zu ändern, da unter anderem auch neue Gesetzesentwürfe gegen Tierversuche verabschiedet wurden – zum Beispiel aktuell in Kalifornien – die in wenigen Jahren ein entsprechendes Verbot mit sich bringen könnten.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.